Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

1.9.16

RUMS # 35/16 mit einer Geldbörse

So, ich habe es getan, meine erste Damengeldbörse (die längeliche) genäht.
Ich bewundere ja schon lang in der Bloggerwelt die genähten Geldbörsen, bin aber puh, vor 2 Jahren an der Grete gescheitert, so dass ich es gelassen habe.
Dank Pinterest bin ich neulich auf ein Freebook gestoßen, das musste ich einfach ausprobieren.
Gesagt, getan.
Habe weißes Snap Pap genommen und es mit Textilspray besprüht in 3 Farben, türkis, hellgrün und petrol, mit bügeln fixiert und vernäht.


 Innen, naja, geht definitiv besser


die Seite kann sich sehen lassen.

Da ich der Meinung war ich kann das optimieren, nochmal eine gleich danach genäht.

 die 2. Variante
 sieht innen schon besser aus, nur passen jetzt nicht überall Karten rein, hmpf, irgendwas ist ja immer.
Dafür habe ich noch mehr Fächer gemacht.



Schnitt: von hier
Stoffe: Außen Snap Pap von Snaply und Innen Stoffe von buttinette
Fazit: mit solchen Geldbörsen tue ich mich schwer


Die erste Variante, wird in Urlaub für Schmuck mitgenommen, dachte ich mir so, gefällt mir innen halt nicht so mit dem RV Münzfach. Die 2. hm, erstmal aufgehoben.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    grosses Kompliment...Die sind beide total Zauberhaft,Schmelz.
    Irgendwann trau ich mich auch mal dran,lach.

    Ganz liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Cool! Sieht toll aus! Geldbörsen zu nähen ist für mich die Königsdisziplin.... es wird nie meine Welt sein...
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Wer bitteschön aussser dir guckt in deine Geldbörse?
    Geht doch tiptop so ;)
    Ganz liebs Grüessli
    Katja
    PS: der erste Innenstoff ist die Rückseite des Regenbogenquilts meines Elfinchens ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden, liebe Petra!
    Der Außenstoff ist ja herzallerliebst und innen wird es genauso aussehen, denn sie ist ja von DIR. ♥ :-)

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Großartig! Und der stoff gefällt mir auch so! Hab noch nie eine genäht... hach! Über manche Dinge traut man sich echt nciht drüber. Blöd! Aber ich sehe du verstehst mcih!

    AntwortenLöschen
  6. Toll gemacht! Hab ja auch schon einige Geldbörsen genäht. Waren aber alle nicht so, dass ich sie benutzen wollte. Brauch was Kleines, Kompaktes.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Deine Börse sieht wirklich spitze aus! Die aufgepeppte Snap Pap sieht super aus.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen Klasse aus.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Geldbörsen brauchen dfinitiv Zeit...irgendwann wird es besser, aber auch dann passiert immer irgendwas ;-) Aber es ist ja auch selbstgemacht und darf so! Hast du gut gemacht!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  10. Cool! Ich find sie aber schön. Ich nähe ja fast nur Reini und die kann ich schon im Schlaf ;-) Aber für mich ist der Schnitt auch perfekt!
    SnapPap hab ich ja auch schon eingesprüht, mag ich total gerne!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.