Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

23.6.16

RUMS #25/16 - mit einem Gürtel

Schon Jahre her, das ich diese Idee im Netz gesehen habe, hier.


Eigentlich sollte es aus Webbandresten sein (und schon längst mal umgesetzt),
aber, Frau hat ja keine Geduld und kann nicht warten, also nix Reste, von Webbändern abgeschnitten.

von hinten, ähm, nein war nicht mit Absicht, dass ich durch die eine Schlaufe nicht durch bin, passiert mir regelmäßig.
 und von vorne

Finde ihn ja gaanz toll.
Schnitt: wie gesagt, Idee mal im Netz gesehen und umgesetzt
Material: Gürtelschnalle, Gurtband, Webbänder(reste), Stylefix, Näma, Ösen
 Fazit: wird wieder gemacht, Sohnemann hat auch Bedarf angekündigt, er will sich die Webbänder dann aussuchen.


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

verlinkt: RUMS

Kommentare:

  1. Das ist ne tolle Idee, supi Resteverarbeitung und herrlich kribbelbunt, viele Grüße an dich ,hab einen sonnigen Tag, Miri

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja mal eine witzige idee - sieht klasse aus!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Boar...wie klasse,sieht echt schön buntig aus.

    Sonnige Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. Boar...wie klasse,sieht echt schön buntig aus.

    Sonnige Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Boar...wie klasse,sieht echt schön buntig aus.

    Sonnige Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich eine tolle Idee! So sind Webbandreste perfekt in Szene gesetzt und man hat gleichzeitig einen tollen Hingucker!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee!!
    Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja wieder mal super geworden Petra!
    Ein echt sensationelles Einzelstück!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Klasse geworden!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. da warst du dann wohl doch zu ungeduldig, bis genügend Reste da waren ;o) toll ist er geworden dein Gürtel.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Der sieht ja super aus! Echt originell!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  12. Toll sieht dein neuer Gürtel aus und es ist kein wunder, dass Sohnemann auch Bedarf angemeldet hat. So sind doch Webbandreste auch gut verarbeitet.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  13. das sieht ja klasse aus, ich mag ausgefallene gürtel sehr.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  14. super sieht das aus. das ist einzigartig
    LG marion

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön - will ich auch haben - kommt auf meine Liste!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Idee und super umgesetzt!
    Deine kleinen Täschchen und Dein Kissen find ich auch wieder klasse. Wenn ich Dein Kissen so sehe, kribbelt es mich ja schon, auch nochmal ein paar Dreiecke zuzuschneiden. Aber das muss einfach noch warten...
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  17. Eine Klasse Idee. Gefällt mir richtig gut.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Petra
    Das ist ja mal Cool!
    Und das mit den SChlaufen passiert mir auch jedes Mal, wenn ich einen Gürtel trage (vor allem weil das so selten ist) Evtl sollte ich mir auch so einen machen, dann würde ich ihn wohl öfters tragen :)
    Liebs Grüessli
    Katja

    AntwortenLöschen
  19. klein aber fein und UNENTBEHRLICH - eine prima Idee.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab das mal mit einem Schlüsselband getestet und die Gürtel-Idee dann wieder verworfen. Webband franst ja ziemlich stark und nur mit Nähen war es mir nicht sicher genug, die angekokelten Enden ;-) gefielen mir aber auch nicht. Dein Gürtel sieht toll aus!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.