Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

11.4.16

Bärlauch - Leckereien aus Bärlauch

Ich liebe Bärlauch,
vorallem als Pesto, da ich ihn dann nicht nur zum Kochen habe, wenn grad Saison ist.
Als das neue Finessen, das Rezeptmagazin, von Thermomix kam. Sind mir gleich zwei leckere Rezepte ins Auge gesprungen, die ich sodann auch probiert habe und für lecker empfunden habe.
Ich war so frei und habe bei Vorwerk angerufen und gefragt ob ich die Rezepte posten darf, ich darf, die sind eh immer super freundlich am Telefon. Finde ich toll und sollte auch mal erwähnt werden.
Bärlauchbutter
nach folgendem Rezept:
1/4 Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone (dünn abgeschält)  für 3 Sek./Stufe 8 in den Thermomix
10g Bärlauch, 1/2 Bund Petersilie (ca. 10g), 3/4-1TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und 1/4 TL Paprikapulver zugeben und für 5Sek./Stufe 10 zerkleinern und nach unten schieben
250g weiche Butter in Stücken dazugeben, 8 Sek./Stufe 4 und fertig und genießen.
Sooo, lecker, habe mir nur den ich sage mal Grundstock, ohne Butter, portionsweise eingefroren, in der Hoffnung es dann bei Bedarf mit der Butter wieder zu reanimieren. Mal sehen ob es klappt.

 und die oberleckeren Bärlauch-Tomaten-Schnecken
so sehen sie fertig aus
und
so während der Mache

 Der Hefeteig ist der nicht klasse, noch vorm Gehen, die Farbe cool, oder?

Einmal Auswellen

 mit Füllung bestreichen
 Zusammenrollen, Schneiden und aufs Blech

Rezept folgt unten

 Bärlauch-Tomaten-Schnecken
Teig:
40g Bärlauchblätter, frisch, (ich habe 100g genommen) in den TM und 3Sek/Stufe 8 zerkleinern, die Hälfte umfüllen, die andere im Topf lassen
225g Milch, 1 Hefewürfel und 1/2 TL Zucker, ich habe einem Würfelzucker genommen, in den Topf und 2,5Min./  37°C/Stufe 1 erwärmen
Danach 500g Mehl, 40g Öl und 1 TL Salz zugeben und in 2Min./Ähre kneten, umfüllen und gehen lassen.


Füllung:
50g getrocknete Tomaten in ÖL, abgetropft ind den Topf und 3Sek/Stufe 5 zerkleinern und nach unten schieben
200g Frischkäse, 200g Feta, den zur Seite gestellen Bärlauch, 2 Prisen Salz, 1 Prise Zucker und 1/4 TL Pfeffer zugeben und mit Hilfe des Spatels 20Sek./Stufe 3 verrühren

Teig, zum ca. 30x50cm Rechteck ausrollen, mit Füllung bestreichen, aufrollen, in 2,5cm dicke Scheiben schneiden, aufs Blech legen. und
20 Min. bei 180°C bei Umluft Backen

Schmecke lossa !!!

 Danke fürs Vorbeischauen,
Petra


Kommentare:

  1. ui petra! das klingt ja superlecker...werd ich sicher nachkochen...
    alles liebe,
    maxi

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze gerade schlucken vor dem Bildschirm, liebe Petra!! Nee, wat sieht dat leckaa aus!! Mmmhhh.. vielen Dank für das Rezept!! Das werde ich bestimmt ausprobieren ;)) Liebe Montagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich testen!!!! Bärlauch haben wir im Garten....und er wird von der ganzen Familie geliebt!
    Danke für die Rezepte!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm! Jetzt weiß ich, was es diese Woche mal gibt! Das sieht echt lecker aus - auch ohne Thermomix... :-)
    Zimtschnecken kannte ich ja schon, aber die mit Bärlauch noch nicht!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe auch Bärlauch.
    Leider gibt es den hier selten zu kaufen, weshalb ich dann immer auf getrockneten ausweichen muss.
    Aber zum Glück gibt es auch hier mittlerweile einen sehr guten Anbieter.
    Die Bärlauchbutter vom Thermi kenne ich und die ist s... lecker.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht ja lecker aus,muss ich auch mal probieren, habe zwar keinen thermomixer, aber gaaanz dolle Muckis ; )) viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm, yummi. Bärlauch steht bei uns auch hoch im Kurs. Mal sehen, ob ich das ohne Thermomix nachstellen kann. Auch wenn wir dieses Jahr nicht selbst zum Bärlauch-Ernten im Wald kommen.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hm, das sieht lecker aus! Ich habe den Bärlacuh sogar im Vorgarten, ich glaube die Schnecken werde ich mal testen... ohne Thermomix! ;-)

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, bei uns gab es gestern auch Spaghetti mit selbstgemachtem Bärlauch-Pesto. Nachdem mein Sohn erst sehr kritisch probierte und das Ganze mit schrecklichem Spinat verglich : ), wollte er dann plötzlich Nachschlag mit der Bemerkung, schmeckt ja gar nicht so schlecht....lach...Vielen lieben Dank für deine Rezepte! Könnte ich ja glatt diese Woche mal noch ausprobieren.
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  10. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen! Lecker!!!
    Das muss ich unbedingt mal testen! Lieben Dank für das Rezept!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Oooh, die Schnecken sehen ja lecker aus, das muss ich mir direkt mal merken!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.