Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

4.2.16

erst Unmut später RUMS


Huhu,
noch jemand da. Ich weiß, sehr rar momentan hier. Aber ich habe ein Projekt am Laufen im Leben 1.0.
Eigentlich wollte ich euch gestern davon berichten, aber ...

Ich hole mal aus. Ich habe mir im Januar eeeendlich einen Gewerbeschein ausstellen lassen. Nach weiß wie vielen Jahren Überlegens, zwei Jahren Recherche und überhautpt, großer Schritt und so.

Naja, jedenfalls habe ich es gewagt und wollte einen Dawanda Shop eröffnen. Die mir sehr ans Herz gewachsene Antje von petitmonster hat mich dabei sehr unterstützt, ich bin ja als ein "hüstel" Panikschieber.  Und mein Mann hat mir ebenfalls was den Papierkram angeht, geholfen, hat mir die Angst vor Exel genommen.
Danke euch zweien von Herzen.

Jedenfalls, war es am Dienstag endlich soweit, ich habe meine Sachen online gestellt, morgens gegen 11h glaube ich und mittag gegen halb vier kommt ein netter Herr vom Amt von der Lebensmittelkontrolle und gegen 16h war der Shop pausieren.

So, was hat es nun mit der Lebensmittelkontrolle auf sich, die sind auch für Kosmetika, Schmuck und Nahrungsergänzungsmittel zuständig. Ich hatte Schmuck eingestellt.
Er war da um mich und meine Kundschaft zu schützen, wegen eventueller Allergene. Deshalb erstmal pausieren, dann die Händler von denen ich die Rohlinge habe angeschrieben, in der Zahl 5. 3 haben sich gemeldet, sie geben mir kein Unbedenklichkeitszertifikat, 2 haben sich erst gar nicht gemeldet. Na klasse. Was nun - ein Labor suchen, die die Rohlinge auf Nickel, Cadmium und Blei untersuchen würden. Gefunden - telefoniert, Bilder gesandt und am nächsten Tag kam auch prompt ein Kostenvoranschlag vom Labor und ich nenne jetzt mal keinen Preis nur soviel, der Preis von nur einem Rohling hätte sich ver52facht und ich habe so um die 20. Also nein, wer würde mir das zahlen, für Modeschmuck wohlgemerkt.
Also wieder mit dem netten Mann vom Amt gesprochen.
Momentaner Stand, ich habe dann tatsächlich einen deutschen Händler gefunden, sehr netter und fixer Kontakt über Mail, die Rohlinge hat und sogar nickelfrei, cadmiumfrei und bleifrei. Habe mir dann nur die bei ihr ausgesucht, ist jetzt weniger Auswahl, aber ich bin auf der sicheren Seite.
Denn laut den EU Richtlinien von 2012, soweit ich das nun gestern alles verstanden habe darf man damit gar nicht werben, dass Schmuckstücke nickelfrei sind z.b. der Gesetzgeber sieht es als gegeben an und mit Selbstverständlichkeiten wirbt man nicht. Hä, aber verkaufen ist ok???? Bin nämlich in der Tat davon ausgegangen, dass ich unbedenkliche Schmuckrohlinge kaufe. Trage sie ja selber.
Desdrum liegt mein Shop momentan brach, aber sobald die Bestellung da ist, geht es wieder von vorne los. Aber ich zeige euch jetzt trotzdem was es denn geben wird. Damit der Post nicht ganz ohne Bilder ist, hähä.




Noch was, zwei Jahr Recherche für´n Arsch wie man so schön sagt, ne. Keine Ahnung wieso, mir ist das vollkommen durchgerutscht, ich war einfach echt der Annahme, Bedenkliches darf in dem Sinne nicht verkauft werden. Glaube halt an das Gute im Menschen, was soll ich sagen.
Aber ich lasse mich nicht unterkriegen.
So, und nun wisst ihr warum ich mich momentan so rar mache, Recherche, Anrufe, .....


Wer es bis hierher geschafft hat, danke fürs Zuhören.


einen schönen Tag euch,
Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    WoW ... das ist in der Tat ein großer Schritt. Und ja, dass hängt mit einigen Kenntnissen zusammen. Weiß das selber, da ich Steuerfachwirtin bin ;-). Wenn Du also mal Fragen hast ... dann melde Dich.
    Aber nun! .... drücke ich Dir ganz feste die Daumen und hoffe, dass alles gelingt :D
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal richtig krass! Ich hätte so etwas nicht einmal vermutet ... Lebensmittelkontrolle bei Schmuck! Ich frage mich, warum überhaupt Rohlinge verkauft werden dürfen, wenn denen kein Zertifikat beiliegt ... müsste eine Selbstverständlichkeit sein. Denn du bearbeitest sie ja nur weiter, warum liegt dann die Verantwortung bei dir? Das ist mir mal wieder ein Rätsel ...
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie kann ja die Rohlinge hier kaufen und bearbeiten und dann ins Ausland verkaufen, in ein Land, dass nicht solche hohen Anforderungen stellt. Der Einkauf und die Bearbeitung in Deutschland sind ja nicht verboten ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

      Löschen
  3. Danke ihr Lieben, ja ich war auch sehr überrascht, als der Herr vor der Türe stand. Warum nicht einen Tag eher. Nun gut.
    Viele Grüße,
    Petr

    AntwortenLöschen
  4. Na super - kaufen darft man die Rohlinge, verkaufen nicht?? So schöne Schuckstücke - ich wünsche Dir viel Glück!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh ich frage mich, ob bei allen die bei Dawanda Schmuck verkaufen, der nette Herr vom Amt vor der Türe stand. Ich wage es zu bezweifeln ......
    Leider kann ich ja gar keinen nicht "echten" Schmuck tragen. Dabei schmachtet mein Herz jedes Mal wenn ich so tolle Ohringe sehe.
    Ich drück dir die Daumen, das es bald aufwärts geht und du voll durchstarten kannst.
    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das frage ich mich allerdings auch, denn bei Dawanda ähnelt sich bei vielen Shops ja ein Schmuckstück dem anderen. Und ich bin mir sicher, daß bei der Mehrheit die Rohlinge aus China bezieht. Und mich erstaunt wie dich,dass überhaupt jemand vor der Tür stand.

      Gruß Antje

      PS und der Schmuck von Petra ist sooooo schön! Ich hab noch ein Set ergattern können ;)

      Löschen
    2. Das frage ich mich allerdings auch, denn bei Dawanda ähnelt sich bei vielen Shops ja ein Schmuckstück dem anderen. Und ich bin mir sicher, daß bei der Mehrheit die Rohlinge aus China bezieht. Und mich erstaunt wie dich,dass überhaupt jemand vor der Tür stand.

      Gruß Antje

      PS und der Schmuck von Petra ist sooooo schön! Ich hab noch ein Set ergattern können ;)

      Löschen
  6. Achje Du Arme! Kleine Betriebe werden tendenziell gerne überprüft, weil das einfach übersichtlicher ist! ;-) Bleibt zu hoffen, dass das fränkische Lebensmittelbehörde auch Lebensmittel so gut überprüft. Ich hoffe Du kannst bald richtig durchstarten!

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  7. Er ist dahaaaa... so schön! Danke und so. Auch sonst!

    Drücken tu ich dich im August ;)

    AntwortenLöschen
  8. Er ist dahaaaa... so schön! Danke und so. Auch sonst!

    Drücken tu ich dich im August ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ach, das tut mir leid! So ein Ärger! Ansonsten kann ich Dir leider nicht viel Mut machen. Hatte ja auch eine Weile einen Shop und man verkauft einfach nix, es gibt viel zu viele Läden, die Taschen und Täschchen anbieten und bei Schmuck sieht´s nicht anders aus. Das einzige, was ich hin- und wieder verkauft habe, war ein Ebook. Und vielleicht drei Taschen oder so. In ca. drei Jahren! Und dafür dann regelmäßig diese nervenden neuen gesetzlichen Bestimmungen, die man beachten soll, weil sonst ´ne Abmahnung droht. Das letzte war, glaub ich, eine Verpackungslizenz, die man UNBEDINGT braucht. Nee, da braucht man ja ´nen Anwalt und das lohnt sich einfach nicht. Ganz zu schweigen, dass man die genähten Sachen viel billiger anbietet, als sie eigentlich wert wären. Wenn man da Arbeitszeit in Relation zum Preis setzt - das ist ja wie Kinderarbeit in Indien :-)
    Vielleicht müsste man offensiver werben, aber das ist dann auch nur mit Kosten verbunden, jedenfalls bei Dawanda, und das holt man gar nicht wieder rein.
    Tja, tut mir leid, dass ich jetzt auch Unmut verbreite! Ich drück Dir natürlich trotzdem die Daumen.
    Sei lieb gegrüßt und viel Durchhaltevermögen! Judy

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch erstmal zum mutigen Schritt!
    Die Geschichte ist ja echt verrückt, wer hätte gedacht, dass das Lebensmittelamt Schmuckhersteller überprüft... Aber ich würde auch denken, dass auf den Dawanda- oder Handmademärkten nicht jeder so ein Zertifikat hat. Es gibt ja wirklich viele verschiedene Anbieter für Rohlinge und hätten deine Rohlingverkäufer nicht sowas haben müssen? Sie haben ja an dich verkauft... Echt kompliziert dieser ganze Kram...
    Aber ich drücke dir die Daumen, dass der zweite besser klappt!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, nein! Das ist ja wirklich unglaublich, durch was man sich da alles durchwühlen muss... ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass bald alles geregelt ist und dein Shop ordentlich anläuft! Die Schmuckstücke sind sooo hübsch!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  12. An was man nicht alles denken muss. Wahnsinn.
    Tut mir leid, dass der Start so ein bisschen verhunzt war, aber du hast ja zum Glück schnell eine Alternative gefunden und kannst jetzt richtig durchstarten!
    Ich drück dir die Daumen!
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  13. Oh wei du Arme, warum einfach, wenn es umständlich auch geht. Aber einmal zurück bringt Glück. Ich wünsche dir viel Erfolg. Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Erst mal "Herzlichen Glückwunsch" zum Shop. Und für den 2. Anlauf "viel Erfolg". Eigentlich kannst Du ja froh sein, dass der Kontrolleur gekommen ist, bevor Du was verkauft hast. Was hättest Du mit den Käufern gemacht? Aber ich finde es schon komisch, dass die Händler offensichtlich nicht rechtskonforme Rohlinge verkaufen dürfen, Du aber nicht den daraus hergestellten Schmuck. Analysen sind immer teuer (ich habe beruftlich oft mit Analytik zu tun).
    Ich habe aber auch oft ein ungutes Gefühl, ob ich mit meinem Shop wirklich alles erfülle oder mir irgendeine Unwissenheit mal teuer zu stehen kommt. Ich denke da gerade an die Rechtsverdreher, die sich aufs Abmahmgeschäft spezialisiert haben.
    GLG, Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Hä??? Das soll mal einer verstehen. Da eröffnet man einen Dawanda-Shop und ein paar Stunden später steht ein Typ vom Amt vor der Tür? Haben die nichts zu tun? Was ist mit dem ganzen Kinderspielzeug, Nuckelflaschen etc., made in China, Taiwan und weiß sonst noch wo!
    Deine Stücke jedenfalls sind sehr schön und ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem neuen Shop.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  17. ach du liebes bisschen. daran hätte ich auch nicht gedacht. die sind aber richtig fix vom amt... irre.
    auf jeden fall ist dein schmuck total schön. viele dank für das set.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  18. Ach du meine Güte, liebe Petra, ich drücke dir ganz fest die Daumen, das es bald wieder bei dir richtig los gehen kann.
    Ja, ja diese Bürokratie ist schon manchmal ätzend. Gut aber, das der Herr so früh da war, so ist dir vielleicht schlimmerer ärger erspart geblieben.

    Tolle stücke hast du hergestellt.

    lG

    moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Petra
    nach dem heutigen post musste ich mich doch mal zurückklicken und lesen kommen - was für ein Hantier, da kann einem schon mal die Lust vergehen,gell. Toitoitoi dass bald alles rund läuft, liebe Grüße und ein bisschen
    ALAAF

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.