Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

30.10.15

freitag - freutag - Ferienzeit - Halloweenbesteck


Juhu, i froi mi ja so ;o)

Morgen geht es mit Sohnemann Richtung alte Heimat (Karlsruhe und so) - freu

Meine bestellten Stempel kamen - freu


Jetzt warte ich nur noch auf das wasserfeste Stempelkissen


Dann durfte ich ein Babygeschenkepäckchen fertig machen, im Freundeskreis gab es männlichen Nachwuchs -freu
Witzigerweise kam mein Minielefant am Besten an - Hach mach und freu

nur der Elefant (mini) ist von mir der Rest ist u.a. auch für die frische Mutter, da ich den Elefanten vergessen hatte alleine zu fotografieren, halt mit allem

Dann kam am Mittwoch mein Gewinn von der lieben Nicole von Frau Frieda an - freu




Hach mach, ich freue mich schon wieder durch Durlach zu laufen und alte bekannte Gesichter zu sehen - freu

euch eine gute Zeit
mein freutag Beitrag


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra


29.10.15

heute kein RUMS - heute mehr genähte Geschenke

Die Abfahrt naht, der Kofferraum wird voll.
Wir kommen ja bei meinen Eltern an, fahren dann ja aber zur befreundeten Familie nach Durlach, da gibt es für die beiden Jungs

 ein Schlampermäppchen für den Freund meines Sohnes, mein Sohn hat es ausgesucht und ihm soll ich so eines dann auch nähen.Ok.
Schlampermäppchen eigene Maße und Plot vom Silhouette Store (glaube ich).

Innen mit Schriftstoff.

 sein kleiner Bruder bekommt die Halloweentasche, denn letztes Jahr haben wir sie seinem großen Bruder mitgebracht.

 die Eltern bekommen je einen Minigeldbeutel, links aus Snap Pap (da kommt nächste Woche wenns vom Urlaub aus klappt ein Tutorial) für den Hernn Papa und rechts für die Frau Mama.
 alles zusammen in dieser Stofftasche "Omas Liebling" von Farbenmix
Ich verpacke ungern Geschenke, ist nicht so meins, wenn es passt wird es in Papiertüten eingenäht.Ab in eine Stofftasche - fertig.

Da meine Schwester dann auch noch einen Leseknochen wollte, habe ich ihr auch noch fix einen genäht, aus von ihr gewählten Stoffen, via Bildern per Mail geschickt und ausgesucht.


Leseknochen wie immer von Sew4Home

Meine Eltern bekommen auch eine Omas Lieblingtasche
mit einer Brosche für meine Mama und ein Utensilo wo sie mit Gummizug zum Beutel schließen kann. Es kommt noch was gekauftes rein und Mitbringsel vom Urlaub.

In dieser Origami Bag ist der Türkranz. Der Griff ist sogar aus Leder.

so ich denke, da habe ich genug vorbereitet für den Kurzurlaub im Badner Land und drum gibts halt kein RUMS dafür zu
TT - Taschen und Täschchen

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra







28.10.15

MMI - Waschpulver - Flüssigwaschmittel - Waschnüsse

Ich finde ich wasche ziemlich oft, wir sind zwar nur 3, aber Handtücher und Bettwäsche wird regelmäßig gewechselt, klar.
Klamotten auch und da ich mir ja Gedanken gemacht habe, wegen der Umwelt und auch wegen der Haut, habe ich mir nun meine Waschmittel selbstgemacht.

Ich selbst bin ja eh Parfümallergisch, das heißt ich sprühe mich seltenst ein und wenn dann auf die Klamotten. Kriege sonst einen Hautausschlag.

Daher habe ich eh schon immer die Sensitiven Waschmittel verwendet.

Zusätzlich habe ich zu den Waschnüssen, ein Waschpulver hergestellt und ein flüssiges, was ich gerne benutze, ich merke ja erhlich gesagt keinen Unterschied zu den gekauften. Die Fettflecken gehen beim ersten Mal genauso nicht raus, wenn nicht vorbehandelt wie bei den gekauften, also was solls, aber ich habe ein besseres Gefühl bei der Sache, da unser Wasser nicht so mit Chemie, die nicht abgebaut werden kann verschmutzt wird. Somit ökologisch und preiswert.

habe die Rezepte wieder vom Buch 


oder von hier
 online gleich 1kg bestellt 
nehme ich für dunkle Wäsche

 Mein selbstgemachtes Pulver, mit Reissäckchen für eher weiße Wäsche und Handtücher (hell)
 da ist etwas Zitronensäure drin und bei Bedarf fülle ich Wasser hinzu und behandle so die Hemdkrägen meines Mannes vor.

Mein Flüssiges ist in der Waschküche sieht aus wie weißes Flüssigwaschmittel, habe ich in gebrauchten Kanistern von Flüssigwaschmittel drin. Was ich ja schon habe, muss ich deshalb ja nicht verwerfen.

Mein Beitrag zum MMI-
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra




27.10.15

creadienstag mit Geschenken - Leseknochen und Türkranz


Juhu, bald sind wieder Ferien,
da fahre ich mit Sohnemann zu Halloween, wieder in die alte Heimat
und werden Halloween in Durlach zelebrieren.

Da wir in den Ferien auch wieder meine Nichten sehen, 
und die sich als sie im Sommer hier waren beide einen Leseknochen gewünscht haben, die natürlich fertig sind, werden diese übergeben.

Tadaa, selbstausgesuchte Stoffe und Motive.



gewünscht war zusätzlich noch von meiner Mutter ein Türkranz für eine Bekannte von ihr, da ihr der den ich meiner Mutter mal gemacht habe und der schön an der Tür hängt gefallen hat, na so einer lieben Bitte kann man doch nur nachgehen.


mein Beitrag zum
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

26.10.15

Makromontag - Riesendistel


Als ich mit Sohnemann kürzlich auf dem Spielplatz war, nehme ich ja als den Foti mit, erstens wird Sohnemann abgelichtet und während er Klettert, Schaukelt, was auch immer, kann ich Makroaufnahmen machen.
Gedacht - Gemacht
unter dem Aufstieg der Kleinkinderrutsche geschützt fand ich dieses Exemplar, fand es fast wie ein Maul etwas gruselig.



so sah es im ganzen aus, habe ich echt noch nie gesehen.

mein Beitrag zum

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

25.10.15

Pizzaknochen - Thermomixrezept -Snack aus der Küche


Gestern waren Sohnemann und ich allein daheim,
da habe ich für uns was Neues Ausprobiert.
Nachdem ich hier die 
Pizzaknochen gesehen habe, musste ich die Ausprobieren.

Vorallem als Maxi geschrieben hatte, die wären was für Pausenbrot, war ganz klar, schnell Ausprobieren. Sohnemann ist nicht so fürs Brot. Was er nicht mag, kommt wieder nach Hause, bin ich nicht so für, soll er doch was essen, wenn er lange Schule hat.
Drum gehe ich nach dem Post wieder in die Küche und mache neuen Hefeteig. 
Bin ja ein Fan von vorbereiten und Einfrieren und bei Bedarf rausholen.

Aber der Reihe nach.
Wenn ich Pizza mache dann immer mit selbstgemachtem Hefeteig.

Drum etwas abgewandelt.


Man nehme Hefeteig, rolle ihn dünn aus, möglichst rechteckig und beschmiere ihn mit Tomatenmark.
Mit Basilikum und Oregano bestreuen.


dann kommt geriebener Käse, bei mir war es Gouda (im TM geschreddert) drauf und Salamie


dann habe ich ihn irgendwie gewurschtelt, da der Teig doch sehr weich ist und sich zieht beim Hochheben, war mir aber wurscht soll ja gruselig aussehen bzw. einfach anders.

der offene hinten, war fast am leckersten, hm. So sahen sie nach der Backzeit aus. Lange haben sie nicht überlebt, meine Güte sooo lecker und das mit so wenigen Zutaten.
Da ich diese vier nur zum Versuch hatte, gab es abends noch mal welche von der anderen Hälfte Teig.
die sind mir optisch besser gelungen, habe sie zusammengerollt und zu Stangen gedreht, sind aber leider auch schon weg.
Von gerade eben, habe den Teig halbiert und jeden dünn ausgerollt längs halbiert und in 4 Dreiecke geschnitten, von der Dicken Seite aus angefangen aufzurollen und wie Hörnchen aufs Blech gelegt. Hat super geklappt, kaum was ist rausgefallen.


so sehen sie fertig aus
sind 16 Stück geworden


Ich mache für Pizza und Flammkuchen immer diesen Teig:

220g lauwarmes Wasser
1 Würfelzucker 
und
20g Hefe oder 1 Pckg. Trockenhefe
für 20Sek./ STufe 2 in TM31

danach 400g Mehl
30g Olivenöl
und
1TL Salz dazu 
auf 2 Min./Knetenstufe - gehen lassen fertig.

Ich werde noch ein schöneres Bild zufügen.

schönen Sonntag,

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

23.10.15

freutag - Blätterteigstangen - Päckchen


Hach mach, ich hatte gestern die Rekordzahl an Klicks auf meinem Blog,
irre, und das wegen Abschminkpads.
Ich war völlig überwältigt. Die Idee ist ja nicht neu und auch nicht von mir, aber vielen Dank das es so gut ankam. - Riesenfreu

Zudem habe diese Woche was bestellt, und gerade kam die Postbotin und hat es gebracht, nächste Woche hoffentlich mehr dazu - freu

Es ist Wochenende  - freu

Ich habe bei der lieben Nicole "Frau Frieda" gewonnen, ein Kürbisschnitzset, wie genial ist das, ich habe mich riiiiiesig gefreut und Sohnemann auch. - freu und Danke

Ich war beim Arzt zum Check Up und ok, ich habe Hashimoto (es wurde mal revidiert noch in KA) aber das stimmte nicht, sie konnte es auf dem Ultraschall diese Woche sehen. Der Freugrund dabei ist, ich kenne meinen Körper und ich habe mich gewundert, weshalb ich zunehme ohne zutun. Bin in eine leichte Unterfunktion gerutscht und es gemerkt - freu

Ich habe ein tolles Rezept gefunden für Abends oder als Snack, habe es jetzt schon dreimal gemacht und es kommt bei uns sehr gut an.
 
Ich will es mit euch teilen, weil ich mich wie Hulle immer über eure Kommentare freue
Danke an dieser Stelle
 
So sehen sie fertig aus
 
und so werden sie gemacht, total easy
 
frau nehme eine Blätterteigrolle, entrolle sie und beschmiere sie großzügig mit Senf

dann, hier ist es leider falschrum, kommt erst Käse drauf, darauf dann Bacon (Schwarzwälder habe ich probiert ist nicht so gut) und in Streifen schneiden, zwischen den Baconscheiben.

zusammenrollen und deshalb erst Käse dann Bacon und aufs Backblech legen

Ich habe sie bei Umluft bei 200° ca 15 Min. gebacken. Lecker sag ich euch.

gutes Gelingen beim Nachmachen.


mein heutiger Beitrag zum


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra
 

22.10.15

RUMS #43/15 mit neuen Abschminkpads und Tutorial


So, nachdem ich mir letztes Jahr im November schon runde Abschminkpads genäht habe, und sie mir mittlerweile zu fummlig klein sind und ich ja meiner Freundin andere genäht habe.
Werde ich die runden für Urlaub und so, da perfekt zum Mitnehmen eingeölt in runden Bonbondosen, habe ich mir neue genäht.

 wie kleine Miniwaschläppchen, zwei Finger rein und schwupps Gesicht gesäubert oder abgeschminkt. Perfekt.
Ich habe mal mitfotografiert und so habe ich sie gemacht
aus zwei Mikrofaserputztüchern, sind im Doppelpack beim Drogeriemarkt meines Vertrauens, ein Tipp kommt wie ich auch aus KA.
 einmal in der Mitte durchschneiden, waren nach 17cm

 dann einmal die geschnittenen Seiten mit der OVI sichern

 Jede Hälfte in 4 gleich große Teile, waren bei mir immer 8,5cm

zusammenklappen und mit der Ovi abnähen

 damit sichere ich die Naht und abschneiden, unten sieht man den Fadenhaufen, scho viel, oder?

 so nun noch fix, mit der Fusselrolle die Schneidematte säubern. Bei den Tüchern und Fleece und Frottee und so fiesen, fusseligen Stoffen bleiben ja gerne Fussel in den Schnittkanten hängen, so geht es super weg.

mein heutiger kleiner Beitrag 
zur
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

21.10.15

MMI - saubere Küche - Küchenhelfer

Ich bleibe meinem momentanen Mittwochsmotto treu und zeige euch
 was ich für die Küche gemacht habe.

Scheuerpulver, für die Arbeitsfläche, das Induktionsfeld, Tisch ...
auf den feuchten Spüllappen oder Schwamm aufgestreut und losgelegt.

Rezept von hier

 habe noch Reiskörner mitrein, damit nix klumpt , klasse Sache.

Habe dann noch mal aus diesem Buch
 das Geschirrspülpulver probiert, bombe, 2EL und alles ist sauber. Bin begeistert. Beim ersten Mal habe ich ein anderes Rezept genommen und das war nix. Dieses ist super, habe ein Reissäckchen mitrein, gegen Verklumpen.

hier das Video mit Rezept
habe nur für Männe vergessen draufzuschreiben, das 2EL zu nehmen sind. Dann wird es nämlich nicht sauber. Da ist man einmal (Samstag) nicht da und ich hinterlasse keine Anweisungen für die neuen Reinigungsmittel, beim Wäschewaschen ging es ihm auch so.

Hm.
Mein Beitrag zum 

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra