Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

30.6.15

Dienstags mit einer Umhängetasche


Puh, dienstags ist ja jetzt viel los,
so viele Linkpartys.
Um dem gerecht zu werden, muss ich meine Überschrift änder.

Habe eine neue Umhängetasche ausprobiert,
nachdem ich festgestellt habe, dass die Reversible Bag, nicht meins ist
die Charlie Bag toll ist, richtig toll und wandelbar,
dachte ich, ich probier noch eine,
die große Umhängetasche
aus dem Buch 
Nähen kreative Ideen mit Stil auf S.49

Sie hat die Größe der Charlie Bag
nur etwas runter und mit Falten

Seht selbst

Schnitt: Große Umhängetasche S.49 aus dem Buch Nähen kreative Näh-Ideen mit Stil von Laura Wilhelm
Stoffe: Außen vom Möbelschweden, Innen und Jeanshenkel von b*ttinette
Fazit: gefällt mir gut hat was feminines durch die Falten und den runden Boden
wird wieder genäht

aus dem Rest sind natürlich noch Chiptäschchen entstanden

mein heutiger Beitrag zum 
und
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

29.6.15

Makromontag mit


Ich habe so kleine Dekokugeln vor Jahren mal beim Möbelschweden erstanden, die haben so schöne Lufteinschlüsse. Die Kugeln an sich haben einen ungefähren Durchmesser von 6cm.
Hier die Lufteinschlüsse als Makro.







Diese Bilder sollen mein heutiger Beitrag zum 
Makromontag bei Britta
sein.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

25.6.15

RUMS #26/15 mit Schuhsohlen ohne Sticki


So, wo jetzt so viele schöne Schuhsohlen mit der Sticki in der Bloggerwelt kursieren, wollte ich auch welche haben. Bei Frau Kichererbse schon länger her gesehen, nun auch mal gemacht.
Nur nicht genauso wie sie, hatte grad keine schuhsohlen da.

Habe die schon vorhandenen Schuhsohle abgemalt und dann losgelegt.

Erstmal für meine Sommerschule, da sie a) unschön aussahen und b) einen Tick zu groß waren.

Genau, waren.
Jetzt nimma.

Süß, gelle.

Außerdem habe ich aus selbigem Grund die Schuhe von Sohnemann verkleinert, allerdings hatte ich kein Sockenstop mehr und warte dank Streik immer noch auf das bestellte.

Da sie sich in der Schule ja Hausschuhe anziehen, habe ich sie auch gleich noch mit seinem Namen benäht. Kann meine Juki ja, grins.



da habe ich sie nicht gequiltet sozusagen, weil ich ja hoffe es ist nur kurzfristig. Er steckt halt grad wieder in Hosen und Schuhen, so zwischen den Größen.

da die Elefantensohlen aber eindeutig meine sind
ab damit zum RUMS


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

24.6.15

Upcycling bzw. Hosen retten


Letzte Woche habe ich die Sporthose meines Mannes mit Brandfleck gezeigt, wie ich sie gerettet habe, heute eine mit Loch.
Die sollte bitte gekürzt werden, da das Loch ideal saß, kann man ja so sagen, hat die Hose eine ideale Länge.

 Hose vorher
und
Löchle, da wo mein Pe-Twin-kel steht

dann habe ich oberhalb abgeschnitten
die Hose übereinander gelegt, ganz säuberlich und das andere Hosenbein auch abgeschnitten,
doppelt umgeschlagen und versäubert.

 so schaut sie jetzt aus

mit einer Fake Covernaht.

Und wieder eine Hose vorm Wegwerfen gerettet.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

23.6.15

Creadienstag mit einem Monstershirt


heute, in der Hoffnung der Sommer kommt vielleicht doch nochmal.
Ein Shirt, ein Kindershirt um genauer zu sein.




und um ganz genau zu sein - ein Monstershirt

Schnitt: wie immer Ottobre 4/2013 Modell 12 auf Kurzarm gekürzt
Stoffe: b*ttinette
Fazit: wieder mit neuer Halsausschnittvariante, wie ich mittlerweile weiß wird die Malotty auch so genäht. Sohnemann gefällt es mir auch, Hauptsache.

mein heutiger Beitrag zu
creadienstag
sowei HoT- Handmade on Tuesday, seit heute neu
ebenso wie DienstagsDinge
und
und


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

22.6.15

Makromontag mit selbstgezüchteten Minikristallen


Ich muss etwas Ausholen,
unlängst war meine Freundin aus Karlsruhe da und hat Sohnemann
eine Kristallselbermachschachtel mitgebracht.
Da sie erst ab 10Jahre war, haben Männe und Sohnemann sie zusammengemacht.
Es hieß einen Kristall selber züchten.

Dafür waren zwei Beutelchen Kaliumirgendwas drin zum Aufkochen und Abwarten.
Sohnemann bewieß diesmal richtig Geduld, jeden Morgen war der erste Gang zum Kristall.
Nun am gestrigen Sonntag war es soweit, er war fertig und wurde in sein Zuhause umgepflanzt.
Das war ein schwarzes Kartongebilde mit Plastiksockel in dem ein farbverändertes LED-Lämpchen, was zuvor zusammengebaut werden musste.

Im Glas wo der Kristall wuchs, wuchsen auch am Boden kleine Kristalle, mein Sohn wäre nicht mein Sohn, wollte er die nicht auch aufheben.
Der Herr des Hauses befand sie als zu klein, jetzt sind sie in einem ehemaligen kleinen Pestoglas zu Hause und Schatz der Playmoritterburg. Alles findet Verwendung.

Hier die Bilder der Minikristalle






hier der Größenvergleich

so sieht der eigentliche Kristall aus






Vielen Dank an dieser Stelle nochmals für das tolle Geschenk, meine beiden Jungs hier hatten ihre Freude daran.

mein heutiger Beitrag zum


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

20.6.15

Dinos - Ausflug - Bayreuth


Was haben Dinos mit der oberfränkischen Stadt Bayreuth gemeinsam,
richtig, in Bayreuth gibt es ein Urweltmuseum.

Dort waren Sohnemann und ich heute, da es Regen geben sollte, was es auch gab und Männe leider arbeiten war/ist.

Wollt ihr auf einen kleinen Ausflug mitkommen.

In der Fußgängerzone in Bayreuth steht ein Riesendino, um die Ecke ist dann das Urweltmuseum

Danach war ich auf der Suche nach einem Stadtplan, in der Buchhandlung wurde ich nicht fündig,
als wir dann am Brunnen gegenüber der Oper vorbei sind, der wird grad saniert. Ich habe durch den Zaun geknipst. War unten am Platz, ein Touristenbüro, dort habe ich einen Stadtplan bekommen.

Nachdem wir 2h im Urwelt Museum waren und uns auch was gekauft haben, nämlich zwei kleine Bücher über Planeten und UnterderErdelebende Tiere, und das Highlight eine DVD wie Europa der Kontinent entstanden ist.


Sind wir erstmal essen, ein total nettes Cafe die auch Pizza haben, haben wir gefunden.
Lecker wars.

Danach erstmal Restpizza und Gekauftes ins Auto packen und ab in den Hofgarten

gleich am Anfang stehen so ein paar Statuen rum, da kann ich nicht anders

dann läuft man an einem, künstlich angelegtem Wasser entlang, 
zu einer Insel
ein total schöner Park, klein aber fein, ich würde ihn von der Größe wie den Durlach Schlosspark ansiedeln.
dann kommt ein Pavillion ist aber angelblich, der Sonnentempel, den habe ich nämlich gesucht und nicht gefunden, dann eine nette Frau mit Hund gefragt, die meinte das sei der Sonnentempel. Hm. Ist für mich halt ein Pavillion.


weiter geht es am Wasser entlang, dann kommt ein halbes Pferd.
Eine Biegung weiter kam ein Spielplatz, nach nur schauen und laufen, musste ich Sohnemann etwas zum Austoben liefern. Danke, der Frau mit Hund, die gab mir den Tipp mit dem Spielplatz.
 eine funktionierende Seilbahn, keine Ahnung warum, aber bei uns hier sind alle grad entweder defekt oder abgebaut.

Indessen konnte ich mich kurz Ausruhen.

schöne alte Bäume gab es, hoch und voll dick vom Durchmesser.

Durch Zufall haben wir dann noch das Schloss von Vorne gefunden.

Das war unser Ausflug heute nach Bayreuth,
eine sehr schöne Stadt wie ich fand, selbst Sohnemann hat es gefallen.

Danke fürs Vorbeischauen,
 Petra





18.6.15

RUMS #25/15 mit noch einem Chenilletäschchen

So nachdem die beiden hier 
gewaschen und getrocknet waren, habe ich noch eines genäht.
Für mich

Diesmal habe ich einen 1cm Abstand beim Abnähen genommen und finde es besser,
fluschelt schöner auseinander.

Seht selbst

So sah es aus bevor es den Gang in Waschmaschine und Trockner angegangen ist.

So, danach, irre oder.



so übrigens innen, habe mit Absicht den selben Stoff für Innen wir für außen gewählt. Außen sieht er ja jetzt eindeutig anders aus.

Mein heutiger Beitrag zu
und 

Danke fürs Vorbeischauen und kommentieren,
Petra