Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

30.4.15

RUMS #18/15 - mit Stoffmarktstoffverarbeitung

nämlich zu was, ´nem Loop, aaaaaber auch zu einem Stirnband für den Sommer

 den Stoff habe ich beim Stoffmarkt gekauft, und war gleich hin und weg, mir war klar, dass wird ein Loop.

Allerdings war er zu lang, somit komisch zum Rumwurschteln und das was ich abgeschnitten habe zum Korrigieren, wurde ein Stirnband.

 Als Mädel der 70 kann ich es ja wohl tragen, ne?
Wie findet ihr es?

Mein heutiger Beitrag 
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

29.4.15

MMI - Mittwochs mag ich euch einen Knochenhaufen zeigen

Ja, ja einmal OP-Schwester immer OP-Schwester ;o)

Nein, einen Leseknochenhaufen.

Als ich nach dem Stoffmarkt beim Möbelschweden den strahlegrünen Birnenstoff gekauft hatte, wollte ich eigentlich unsere Balkon Sitzkissen damit beziehen um dann zu merken, dass wir gar keine mehr haben, vorm Umzug weggeschmissen, da zerbröselt. UPS.
Naja egal, habe dann mal für 2 Leseknochen zugeschnitten, abends vorm Fernseher gestopft und zugenäht, einen aufs Sofa, den andere erstmal aufs Bügelbrett. Männe gefragt, was er davon hält.
"Ist nur eins für uns?, warum machst du nicht mehr, und die anderen, die immer runterfallen kommen weg, schneid sie auf und mach was draus." 
Hä, sie gefallen ihm, er findet sie gut, mehr - sprachlos war.
Aber gut, bin ja eine liebe Ehefrau, manchmal.
Ich finde sie ja schließlich auch gut, sie fallen echt nicht dauernd runter, bequerm zum Sitzen und Kopf anlehen sind sie eh, why not?
Also, so vorher der Blick zur Nähecke, die ich euch hier schonmal gezeigt habe

 so unser Sofa vorher
und so jetzt, da mehr Wand zu sehen ist, kommt es mir größer vor

und warum nun Knochenhaufen?

Darum


 Hach mach, sind sie nicht fotogen.

und aus den Resten, was sonst, Chiptäschchen
 und Minigeldbeutel

 jetzt ist bis auf kleine Fitzelchen alles weg.

Schnitte: Leseknochen von hier
Chiptäschchen von hier
Stoff: vom Möbelschweden, ich hatte ca. 1,2m



mein heutiger Beitrag zum MMI

vergesst meine Verlosung nicht nur noch 4 Tage

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

28.4.15

creadienstag mit Löwenzahnhonig und print and cut

als ich neulich diesen Post gelesen habe, war mir klar, das muss ich auch mal versuchen.
Erstmal gegoogelt, klar, brauchte ja ein Rezept für Löwenzahnhonig, als ich fündig wurde, mit Sohnemann Löwenzahnblüten gesammelt und losgelegt.

so schaut er aus.

Löwenzahnhonig nach diesem Rezept
habe ihn 3h köcheln lassen, das mit dem Fäden ziehen habe ich nicht so verstanden, jedenfalls schmeckt er gut, ist aber eher Sirup, da ich dachte er verändert seine Konsistenz noch habe ich ihn in Gläser abgefüllt.
Sohnemann nimmt ihn zum Teesüßen

So und da ich ja eine ganz schlechte Ausschneiderin bin und stolze Besitzerin eines Plotters

hier der Beweis

Habe ich endlich print and cut ausprobiert
Soll heißen habe die Label hier entworfen (nehme ich sonst für Marmelade ind rot, diesmal schien mir orange passender) und als JPG gespeichert.

Im Silhoutte Programm neues Blatt geöffnet und erstmal die Registriermarken angeklickt. Dann das JPG aufgerufen, verkleinert so wie ich es wollte war so ca. 5,5cm Durchmesser, dupliziert bis ich genug hatte, den Nachschneiderand eingezeichnet, Messer auf Kopierpapier eingestellt und an den Plotter geschickt, ok, die ersten beiden Male wollte es nicht klappen aber beim Dritten und ich bin soooo begeistert. Dann nur noch angeklebt, fertig.
Ein Problem mit Papier im Plotter habe ich, am linken Rand bleibt es immer an der Unterlage kleben, da wo die weiße Walze so drüber geht, ist das normal?


mein heutiger Beitrag zum 


Danke fürs Vorbeischauen und vergesst meine Verlosung nicht,
Petra

27.4.15

Bloggeburtstag - warum erst jetzt und Wiederholungstäter

eigentlich hat mein Blog ja am 20.4. seinen Geburtstag, 
da aber in der Woche auch Sohnemann Geburtstag hat und da immer viel los ist und zudem meine Verlosungsgeschenke noch nicht eingetroffen waren, obwohl ich superrechtzeitg bestellt habe.
Eben erst jetzt mein Bloggeburtstag mit Verspätung und Verlosung.

Ich bin Wiederholungstäter oder Gewöhnungsmensch,
als wir noch in BaWü gewohnt haben, gab es zu Geburtstagen bei uns immer belegte Flammkuchenböden, hier in Bayern habe ich sie noch nicht gefunden, führe sie mir immer aus BaWü ein. Jedenfalls wusste das schon immer jeder, bei uns gibt es Flammkuchen.
So, finde ich auch nix dabei, wenn es denn so ist, dass man so eine Spezialität hat, ist ja normalerweise einmal bis dreimal im Jahr, geht doch und alle sind drauf eingestellt.

So auch diesmal hier, nachdem letztes Jahr die Hebeplatte/ Hebamme/ Nähhilfe gut ankam, und leider nicht alle gewonnen haben, habe ich sie ausfindig gemacht und sie werden dieses Jahr wieder verlost.

Wer nicht weiss von was ich rede, kann hier nochmals nachlesen.

Aber erstmal

Vielen lieben Dank für die mittlerweile 88 Follower, die regelmäßigen Besuche und lieben Kommentare hier bei mir, ohne euch Leser würde das Bloggen ja gar nix bringen und ja ich schreibe nix extra falsch, gefällt mir besser.
Ich freue mich immernoch über jeden Kommentar und freue mich übers Bloggen neue, nette Leute kennengelernt zu haben.
ein riesen DANKESCHÖN
Jetzt fix zur Verlosung, bevor ihr aufhört weiterzulesen,
das sind die Gewinne: 

Gewinn Nr. 1
 eines der beiden NäMaNaKi (Nähmaschinennadelkissen), geplottet mit dem Plot von  Alles Biggi, bin immernoch dankbar und sooo begeistert - Danke nochmals. Zum Aussuchen, da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind und eine Hebeplatte, dieses unscheinbare graue Plastikteil, welches ich nicht mehr missen möchte (zum Höhenausgleich beim Nähen).
 von Vorne und hinten


Ok, ich gebe zu, meine Handzunäherei, sprich Matratzenstich muss ich definitiv noch verbessern.

 Will nur Zeigen, wie ich mein Kissen nutzte
 Da wo grad die Stecknadel drin ist, die Nadel ist gerade in Benutzung

hier nochmal die Hebeplatte in Aktion
Guckst Du, gleicht die Höhe aus, so kann die Maschine ohne Fehlstiche weiternähen


Gewinn Nr. 2
einen der 3 Vögel samt Hebeplatte

Gewinn Nr. 3
eines der Chiptäschchen in meinen angesagten Stoffen und ein Schrägbandfuß, Snap on
Damit kann frau, das Schrägband annähen, vorher Breite mit dem Rädchen einstellen, habe auch eines, muss es noch ausprobieren.

Ich hoffe die Gewinne sagen euch zu, ich verlose nur was ich auch gut finde, Stoffe sind momentan meine Favoriten.

Was ihr tun müsst?
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, und das Los entscheidet die Gewinner.
Die Verlosung geht bis zum Sonntag den 3.5.2015 20:15h, am Montag den 4.5. gebe ich die Gewinner bekannt.
Danke fürs Vorbeischauen und viel Glück,
Petra 

24.4.15

freitag - freutag - Ringe

Heute ist Freitag und ich muss diese Woche einfach mal wieder mitmachen beim Freutag
Ha, bei Gusta ist mir grad klar geworden, dass der Wochenrückblick ja mit dem Samstag anfängt,
na dann, also am Samstag war ich mit einer Freundin auf dem Holland Stoffmarkt in Fürth und habe die liebe Gusta kennengelernt - freu.
ich hatte eine schöne Woche mit meinem Sohn, bin ja quasi unter der Woche alleinerziehend, da ja schönes Wetter war, waren wir bis auf gestern jeden Tag draußen auf dem Spielplatz, am Dienstag haben wir sogar eine kleine Radtour gemacht und es war herrlich.
Stop an jedem Spielplatz, soo schön. Einmal waren  wir auch mit seinem Freund auf dem Spielplatz- freu.
Gestern, daheim, uns war schlicht zu ungemütliches Wetter und wir haben gelesen, über Enten, Marienkäfer, Krokodile, Roboter ... sämtliche Wissensbücher aus seinem Regal wurden durchgeblättert im Alleinstudium, dann mit mir zusammen gelesen. Herrlich, da lerne ich immer dazu-freu.
Ich habe diese Woche auch meine Ringe die ich im Marmelädchen hier ins Schaufenster stellen durfte wieder abgeholt und schaut mal wieviele nur noch übrig sind- freu.

 30 Stück habe ich abgegeben
und nach dem Abholen 2 Monate später waren es nur noch 18, hachmach. Das freut mich so richtig, könnt ihr mir das glauben, Dauergrins.
mein heutiger Beitrag zum
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

23.4.15

RUMS #16/15 - mit Pia

meine Herren ich bin echt im Rückstand,
wenn man mal nicht zum Vorbereiten kommt, und jetzt wo auch noch so schönes Wetter ist, wir dann auf dem Spielplatz sind, bin ich abends sooo platt, irre. 

Hier jedenfalls schön länger her entstanden, hüstel.
Pia, meine Puppe.
Philipp, hat sich ja Sohnemann gekrallt. 
Pia, sitzt im Wohnzimmer auf der Rückenlehne vom Sofa.



Wollte noch Kleidung, damit habe ich mich schwer getan, bin nunmal bei Klamotten Schnittmusternäherin und so sieht es jetzt auch aus. Wenn mal Muße ist, bekommt sie neue Klamotten. Jetzt reicht ihr erst Mal diese Kombi.
Schnitt: aus Buch für Waldorfpuppen, aber nicht ganz nach Anleitung gemacht.
Haare: habe ich diesmal mit Mohairwolle gehäkelt und dann aufgenäht, geht klasse und man sieht keine Kopfhaut ;o)
musste ich bei Philipp auch machen
sieht jetzt so aus

ich weiss, Philipp löst sich langsam auf, wurde schon beanstandet. Wenn dann erst im Winter wieder, macht dann mehr Spaß.



da Pia meine eine ist, ab damit zu RUMS




Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

22.4.15

MMI - Mittwochs Mag Ich euch zeigen was mein Kleiner/Großer genäht hat

noch in den Osterferien, hatte Sohnemann Lust auch was zu nähen.
Gesagt, getan. den letzten Rest vom Piratenstoff mit Kombistoff genommen und
nur gerade Nähte, nämlich ein Utensilo genäht.

 es passt als Hut, jetzt sind aber Süßigkeiten in seinem Zimmer drin, die er zum Geburtstag bekommen hat, sonst ist es das Legokörbchen um ins WoZi gebrachtes Lego wieder ins Zimmer zurückzubringen.

 Wir mussten den Stoff stückeln drum noch ZickZacknähte

Die Ecken habe ich ihm abgesteckt, da ja aber alles gerade Nähte sind, hat er alles bis auf den Rand am Schluss selber genäht. Fast hätte er mittendrin aufgegeben, da die Nähte nicht supergerade verlaufen, aber am Schluss war er echt stolz und musste feststellen, das Nähen gar nicht soo einfach ist, wie es bei mir immer aussieht. Hach, schee, vorallem war ich stolz wie Bolle und finde er hat es supertoll gemacht.

Mein heutiger Beitrag zum


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

21.4.15

Creadienstag mit der Geburtstagskombi Shirt und Shorts

Nachdem Sohnemann letzte Woche coole 7 Jahre alt geworden ist,
gab es auf seinen Wunsch ein Geburtstagsshirt aus von ihm selbstgewählten Stoffen.
Von mir gab es dann noch ´ne Hose dazu.


 die fertige Kombi, dachte erst es sieht aus wie Schlafi, er hatte es schon letzte Woche auf dem Spielplatz an, angezogen doch nicht, habe vergessen den Foto mitzunehmen, Tragebilder folgen.

Erst sah das Shirt so aus, er wollte schwarze Glitzerflexfolie, erst hatte ich Probleme beim Plotten, musste beim Messer 5 einstellen, wollte nicht geschnitten werden, dann habe ich nur kurz das Bügeleisen draufgehalten und es ist geschmolzen und man hat den Kleber gesehen, geht gar nicht.
 so sah das aus, sind übrigens die Initialen und sein Alter, cool halt, war aber meine Idee.

so dann nach Abänderung, einfach silberne Flexfolie auf schwarzen Jersey wie Ärmel gebügelt und aufgenäht, finde es tatsächlich besser.



auf dem Ärmel auch noch ´ne 7

und eine Hose Tom dazu, die hat sich bewährt, passt und näht sich super


 mit Taschen vorne
und einer hinten

Schnitte: Shirt- Ottobre 4/2013 Modell 12, allerdings kurzärmelig Gr. 116 Länge 128
Hose von Ki-ba-doo Hose Tom Gr. 116 Länge 122
da Sohnemann schmal und groß ist
Stoffe:  Michas Stoffecke
Fazit: bewährte Stoffe


mein heutiger Beitrag zum 
und 


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

20.4.15

Holland Stoffmarkt Fürth - Bloggertreffen - Stoffe

So, letzte Woche war viel los, erst Sohnemanns Geburtstag samt Kinnergeburtstag, ich sag euch, heftig, mein Mann meinte nur never ever. Ja, da kann man planen, machen, tun und was wollen sie?
Nur im Kinderzimmer spielen.
Ok, nicht alle, egal, es ist erstmal wieder vorbei.
 
Dann kamen die Großeltern am Wochenende vorbei dem Enkel gratulieren, ich konnte dennoch, da schon länger geplant auf den Stoffmarkt mit meiner Freundin gehen.
Yeah, ich liebe den Holland Stoffmarkt, ich kaufe zwar oft nach Gefallen, diesmal habe ich allerdings mitgedacht, was ich vorhabe und was ich brauche.
Ja, frau lernt ja schließlich dazu.
Außerdem habe ich extra begrenztes Budget mitgenommen und danach ging es schließlich noch zum Ikea.
 
Am Stoffmarkt habe ich die liebe Gusta getroffen,
ich liebe das Bloggen, mir kam es vor als kenne ich sie schon, sie war mir auf Anhieb sympathisch und ich habe sie sofort erkannt. 
 
Beweisfotos bei ihr im Blog und hier
 

liebe Gusta ich habe mich sooo gefreut, vielen lieben Dank dass es geklappt hat.

Wollt ihr sehen was ich von ihr bekommen habe?
Ich sag nur wunderschön.

 diese Tasche aus Regenschirmstoff, hatte ich auf ihrem Blog schon bewundert, nu issi meine.
Danke nochmal, und drinnen waren
grüne selbstgestrickte Socken, wie genial.
Wer mich kennt weiss, dass ich mich darüber total freue. 1. habe ich fast immer kalte Füße, 2. kann ich einfach nicht stricken und 3. liebe ich einfach gestrickte Socken, damit macht man mir echt eine Riesenfreude. 
Woran man sieht dasss ich keine stricke, ich wusste nicht wie ich sie in Szene setzen sollte, sie sind irgendwie mit verstärkter Ferse gestrickt aber nicht so typisch. Ich finde sie toll, Muster , Farbe , einfach alles. Danke liebe Gusta.

Wollt ihr jetzt noch sehen was ich gekauft habe


Ähm, grünlastig gell, das ist dann für mich, für Sohnemann darf es nicht grün sein, eher, schwarz, grau und blau. Dann habe ich tolle Männertaugliche Stoffe gefunden, beides Stenzostoffe, mit Stempel, der graue neben den Wölfen und den weißen mit Automotiven bedruckt, toll, beides Webware.
Neben den Autos, graues Bündchen, für Mützen, daneben blaumeliertes Jersey, daneben zwei Eulenstoffe Jersey, ich liebe dieses Motiv einfach immer noch. Der Wolfjersey ist der Hammer finde ich, gefällt sowohl Sohnemann als auch Männe. Hm, hab was richtig gemacht.
Links oben, 1,5m kiwigrüner Niki für ´nen Pulli für mich, der Retrojersey wird der dazupassende Loop, oben quer, dünner Jeans 2m auf 1,5 Breite, wird eine dünne Schluphose für den Sommer für nicht Rockträgerinne wie mich, allerdings mit Taschen, gaaanz wichtig. der Birnenstoff ist vom Möbelschweden, der musste einfach mit.
Ansonsten, breites Gummiband, einmal Baumwollgurtband und 3xEinfassgummi.

So, heute nach langer Zeit ein langer Post.

Danke fürs Durchhalten und Vorbeischauen,
Petra
 

16.4.15

RUMS #16/15 - mit einer Einschlafhilfe - Schlafmaske

Ich habe schon laaange eine Schlafmaske, kann im hellen nicht einschlafen,
da wir unsere Rolläden nicht immer runter machen ist es gegen morgen als hell, außerdem haben wir einen Bewegungsmelder an der Schlazitüre, wenn Männe nach mir ins Bett geht, dass er nicht immer gegen das Bett läuft und mich weckt. 
Ähm, dafür tut das jetzt das echt nicht helle Licht.
Drum eine Schlafmaske,
da die andere eindeutig ausgedient hatte, musste eine neue her





Schnitt: von  Sew4Home
Stoffe: b*ttinette
Fazit: mich stört kein Licht mehr

mein heutiger Beitrag zu


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra