Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

25.10.15

Pizzaknochen - Thermomixrezept -Snack aus der Küche


Gestern waren Sohnemann und ich allein daheim,
da habe ich für uns was Neues Ausprobiert.
Nachdem ich hier die 
Pizzaknochen gesehen habe, musste ich die Ausprobieren.

Vorallem als Maxi geschrieben hatte, die wären was für Pausenbrot, war ganz klar, schnell Ausprobieren. Sohnemann ist nicht so fürs Brot. Was er nicht mag, kommt wieder nach Hause, bin ich nicht so für, soll er doch was essen, wenn er lange Schule hat.
Drum gehe ich nach dem Post wieder in die Küche und mache neuen Hefeteig. 
Bin ja ein Fan von vorbereiten und Einfrieren und bei Bedarf rausholen.

Aber der Reihe nach.
Wenn ich Pizza mache dann immer mit selbstgemachtem Hefeteig.

Drum etwas abgewandelt.


Man nehme Hefeteig, rolle ihn dünn aus, möglichst rechteckig und beschmiere ihn mit Tomatenmark.
Mit Basilikum und Oregano bestreuen.


dann kommt geriebener Käse, bei mir war es Gouda (im TM geschreddert) drauf und Salamie


dann habe ich ihn irgendwie gewurschtelt, da der Teig doch sehr weich ist und sich zieht beim Hochheben, war mir aber wurscht soll ja gruselig aussehen bzw. einfach anders.

der offene hinten, war fast am leckersten, hm. So sahen sie nach der Backzeit aus. Lange haben sie nicht überlebt, meine Güte sooo lecker und das mit so wenigen Zutaten.
Da ich diese vier nur zum Versuch hatte, gab es abends noch mal welche von der anderen Hälfte Teig.
die sind mir optisch besser gelungen, habe sie zusammengerollt und zu Stangen gedreht, sind aber leider auch schon weg.
Von gerade eben, habe den Teig halbiert und jeden dünn ausgerollt längs halbiert und in 4 Dreiecke geschnitten, von der Dicken Seite aus angefangen aufzurollen und wie Hörnchen aufs Blech gelegt. Hat super geklappt, kaum was ist rausgefallen.


so sehen sie fertig aus
sind 16 Stück geworden


Ich mache für Pizza und Flammkuchen immer diesen Teig:

220g lauwarmes Wasser
1 Würfelzucker 
und
20g Hefe oder 1 Pckg. Trockenhefe
für 20Sek./ STufe 2 in TM31

danach 400g Mehl
30g Olivenöl
und
1TL Salz dazu 
auf 2 Min./Knetenstufe - gehen lassen fertig.

Ich werde noch ein schöneres Bild zufügen.

schönen Sonntag,

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

Kommentare:

  1. Danke fuer die tolle Idee. Das werd ich bald mal nachkochen. Danke auch fuer deinen Tipp zum Buecherverkauf.
    Liebe Gruesse
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee, gerade zum Mitnehmen, und gut vorzubereiten. Oder für Partys.
    Ich kriege gerade Hunger... Aber gibt ja bald Kuchen :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Yammih!! Klasse Idee.. auch für die kommende Halloween-Party meines Kleinen ;)) Danke für's Rezept!! Herzlichst, Nciole

    AntwortenLöschen
  4. Pizza- und Flammkuchenteig selbst machen ist gar nicht schwer und schmeckt 1000mal besser. Für Flammkuchen nehme ich statt Hefe einfach Backpulver. Funktioniert super und die Gehzeit entfällt.
    deine knochen sehen gruselig gut aus *lach*.... ich denke, das wäre das richtige essen für nächstes wochenende :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo petra!
    Danke fuers nachprobieren...freut mich, dass das pizzamonster so schnell vernichtet wurde..
    Alles liebe,
    Maxi

    AntwortenLöschen
  6. Iiih! Die Knochen sehen wirklich ein wenig gefährlich aus. Perfekt für diese Tage!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra
    ich freue mich, das du bei mir mitmachst
    siehste, ich wußte nicht das aronia, auch apfelbeere heißt :)
    jetzt weiß ich es auch
    liebe liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.