Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

24.6.15

Upcycling bzw. Hosen retten


Letzte Woche habe ich die Sporthose meines Mannes mit Brandfleck gezeigt, wie ich sie gerettet habe, heute eine mit Loch.
Die sollte bitte gekürzt werden, da das Loch ideal saß, kann man ja so sagen, hat die Hose eine ideale Länge.

 Hose vorher
und
Löchle, da wo mein Pe-Twin-kel steht

dann habe ich oberhalb abgeschnitten
die Hose übereinander gelegt, ganz säuberlich und das andere Hosenbein auch abgeschnitten,
doppelt umgeschlagen und versäubert.

 so schaut sie jetzt aus

mit einer Fake Covernaht.

Und wieder eine Hose vorm Wegwerfen gerettet.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

Kommentare:

  1. Ich finde es total toll, wie Du den "alten" Buxen wieder zu einem wunderbaren Flair verhilfst, liebe Petra!! Die Naht gefällt mir sehr gut ;)) und kurze Hosen brauchen wir jetzt in den Sommerferien (es soll ja wieder wärmer werden ab dem Wochenende ;)) liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Auch eine schöne Idee.
    Ich habe letztens die Hose vom Junior so gerettet: Loch von innen mit Stoff hinterkleben (Textilkleber) und dann das ganze übersticken ;-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  3. Super, liebe Petra!!
    Kurz sieht sie mindestens genauso gut aus und vielleicht kommen ja dann die warmen Temperaturen!!! Dann kann sie bestens getragen werden!
    Ich grüsse dich herzlich!!
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hey, sehr gut! Ich glaube, es gäbe einige rettungsbedürftige Hosen in unseren Schränken....hust...
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Genau ;-) So mach ich es gerade der Reihe nach bei allen Zwergenjeans... überall schafft er die Knie durch. Ok - bei manchen Hosen ist er vielleicht auch schon der vierte. Und Größe 80 trägt er seit Januar/Februar... kurze Hosen haben wir und der nächste Cousin/Cousine, der bald geboren wird auf jeden Fall genug... wobei Kurz passen sie ja auch noch ein paar Größen größer.
    Bei deiner Hose würde sich der untere Teil sicher noch für eine Babyhose eignen - also doppelt recyclet.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir! Hosenrettung ist genau mein Ding! :-) Allerdings habe ich neulich total versagt, als ich eine lange Jeans vom Junior in eine kurze verwandeln wollte. Leider war ich zu blöd, um die Beine gerade und synchron abzuschneiden, so dass ich (mehrmals! ;-)) nachschneiden musste. Dadurch wurden die Beine immer kürzer. Jetzt ist's ne total hippe Girlie-Shorts, sowas zieht der Junior natürlich never-ever an! :-)
    Deine ist echt gut geworden! :-)
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Gut gemacht! Gerade jetzt, wo der Sommer endlich kommt.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Lösung. Dein Mann gibt sich ja die größte Mühe, die Löcher so reinzumachen, dass man den Rest noch gebrauchen kann ;-)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es ganz toll das du kaputten oder zu kleinen Sachen neues Leben einhauchst. Ich muss gestehen, daß ich Flickarbeiten so gar nicht mag, aber manchmal komm auch ich nicht herum, also mit deinen.Ideen macht das sicher mehr Spaß. Lg

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.