Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

26.5.15

creadienstag mit einer Heizlüfterabdeckung

Wo fange ich an?
Wir sind im Winter verfroren was das Duschen angeht. Da haben wir uns zusätzlich zur Heizung einen Heizlüfter gekauft gehabt. Wird auch in kalten Sommern benutzt, wenn die Heizung eh nicht funktioniert ;o) Schlau ne?

Jedenfalls, staubt so ein Teil bei Nichtbenutztung ja leider ein, aber wozu kann ich nähen.

Tadaa, unsere Heizungslüfterabdeckung

 ohne Abdeckung

 mit, sogar mit Loch für den Griff, der mir mittlerweile abgebrochen ist, ist aber wieder geklebt, Mist aber auch.
 von Vorne
und

der Weg dahin

nach Abmessen und Nahtzugabe zugeben, ausgeschnitten, aus meinem momentanen Lieblingsduschsvorhang vom Möbelschweden, habe den oberen Rand gleich als Saum belassen, sind nur die Löcher drin für die Ringe, stören aber nciht weiter, sieht man sie kaum.

wie sonst ein Reisverschluss in eine Tasche genäht wird nur ohne habe ich das Loch abgemessen und verstärkt genäht.

so, von vorne, einmal zusammengenäht und fertsch.

Hach, mach, wenn alles so einfach wäre.

Ich freue mich über meine gelungene Abdeckung, und muss den Lüfter nun nicht mehr wöchentlich abstauben, alles Eigennutz, gelle.

Mein heutiger Beitrag zum


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

Kommentare:

  1. Ganz schön schlau, Du Fuchs. Toll ist die Abedeckung geworden. Eine Klasse Idee :-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Schlaue Idee und scheinbar schnell gemacht, was will man mehr! Sieht gut aus! :-)
    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  3. ja, das mit dem Stau ist so ne Sache... ich mag den auch nicht, er ist aber überall...
    Schön ist sie geworden, deine Abdeckung :o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr clever! Musst du nur vorm anschalten runter machen, sonst hast du einen hübschen Zimmerbrand, der wärmt auf ungesunde Art ;o)
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. na guck, wie schön so ein Heizlüfter sein kann :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. schick verpackt.... unserer wird aber ganzjährig so oft benutzt... im Moment für die sponaten badeaktionen, wenn Zwerg ausgelaufen ist, da brauch ich keine Hülle.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbares Outfit ;)) Nun sieht der Lüfter nicht nur schick aus, sondern staubt auch nicht mehr ein.. perfekt!! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Sehr praktisch! Wir haben auch so was ähnliches im Bad hängen. Und wenn man das in seltenen Fällen mal benutzt, dann stinkt das richtig. Da wäre so eine Abdeckung auch angebracht.
    Jetzt war ich doch endlich mal wieder beim Schweden und hab vergessen, nach den Duschvorhängen zu gucken. Na ja, wir haben uns auf neue Matratzen konzentriert.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  9. Gut, dass Du Dir zu helfen weißt! Die Abdeckung ist superpraktisch! Und wie Du den Schlitz für den Henkel gemacht hast, muss ich mir merken! Prima!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Schaut toll aus die Abdeckung und ist auch noch wirklich praktisch
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Abdeckung .... die ist ja praktisch - gut gemacht.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  12. Eine praktische Sache. Und dann sieht die Abdeckeung auch noch toll aus. Perfekt.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.