Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

1.4.15

MMI - Mittwoch mag ich euch endlich mal meine Nähecke vorstellen

Seit wir letzten Sommer aus dem Badnerland ins fränkische gezogen sind,
habe ich eine Nähecke, in der die Maschinen stehen bleiben können und nicht ständig wieder zusammengeräumt und unter den Tisch geräumt werden müssen.
 Meine Nähecke macht mich total glücklich und auch das Männe sie mir gewährt hat, ist sie ja gleich wenn man ins Wohnzimmer reinkommt.
Er hat dafür die düstere Ecke für PC abbekommen, 
mein Schatz ist halt der Beste.

Wir leben, nähen, werkeln, basteln, schauen fern, spielen ....
im Wohnzimmer, deshalb darf es auch nach unseren Vorstellungen eingeteilt sein.


 So sieht es aus, wenn es aufgeräumt ist, wenn man ins Wozi kommt. Das war wegen Besuch, drum auch die Näma, abgedeckt, steht sonst offen da.

Schwenk nach rechts, Richtung Sofa, sieht man da noch, kann von der Näma aus, auf den Fernseher schauen und aus dem Balkon raus.

So sieht es vom Wohnzimmerteil aus, in dem Regal unten sind Nähzubehör und ähm, etwas Bastelzeug, neben dem braunen Schrank, steht abgedeckt mein Plotter, da sich hinter der Klappe der PC versteckt. Oben drüber meine Bücher.

nochmal näher

unter pinken Tuch im Wäschekorb, befinden sich Upcyclingsachen, aussortierte Klamotten die auf Wiederverwendung warten. Mein selbstgemachtes Sitzkissen an der Heizung, mein Überlegeplatz, im Winter schön kuschelig. Sonsten recht kalt zum anlehen, drum habe ich über die Heizung sonst eine Fleecedecke gelegt, so kann ich mich an die Heizung anlehnen.

So sieht das Fenser jetzt aus, habe mir neue Vorhänge genäht, da mich die Sonne, sehr blendet und ich Kopfschmerzen kriege, da ich aber nicht immer die Rolläden runtermachen mag, habe ich mich für Vorhänge entschieden. Sieht nun viel frischer und heller aus.

 Ausnahmsweise im unaufgeräumten Zustand, die Ovi ist grad in Reperatur, drum ist der Tisch anders zugestellt. Ihr seht meine Fleecedecke zum Anlehnen an der Heizung. Statt Lampe habe ich eine Feng Shui Spirale. Wir haben noch keine Lampe gefunden, finde immer die schlucken unnötig Licht, drum bleiben im Wozi erstmal noch die blanken Birnen hängen und ich habe wirklich Licht wenn ich anschalte.

so sehen die Vorhänge von nahem aus, fand den Stoff so schön passend in die Nähecke, da es aussieht wie bunte Nähte. Habe sie einmal komplett mit der Ovi umkettelt und oben breit umgeschlagen. Fertig, ich mag das so.
So habe ich auch schon die vom Kinderzimmer gemacht.

Mein heutiger Beitrag zum
und auch
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra


Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das ist ja richtig komfortabel bei Dir. Sieht schon fast aus wie ein kleines Zimmerchen. Und jaaaaa ..... so macht das Nähen spaß :-)))
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus ! Und so aufgeräumt !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Wow.. das ist ja eine richtige kleine Schneiderei geworden.. staun!! Und wie wunderbar, dass Du direkt am Fenster sitzen kannst, liebe Petra!! Dort entstehen also Deine Meisterwerke, schön zu wissen. Herzlichst, Nicoe

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Nähecke!!! Ich hab bis vor kurzem auf dem Esstisch genäht und musste auch immer alles wegräumen. Aber jetzt hab ich auch meine Ecke im Wohnzimmer bekommen, muss es auch mal zeigen.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine sehr gemütliche Nähecke. Vor allem bist du immer mittendrin. Das ist toll. Die Vorhänge und die Kuscheldecke sind nicht nur praktisch - da hast du echt viel Licht zum Arbeiten. Bei uns hängen seit 8 Jahren nackte Glühbirnen - jetzt LED´s an der Wohnzimmerdecke, weil wir uns auch für keine Lampe entscheiden können.

    Weiterhin viel Spaß beim Nähen wünscht dir
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, hast du ein tolles und großes Nähreich, herzlichen Glückwunsch. Ein heller Platz und so viel Raum, da kann man sich aber richtig auslassen und sehr schöne Dinge nähen. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nähen.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  7. Eine zentrale Nähecke wie schön - da kann man ja glatt neidisch werden - ich muss im Kellern sitzen *lach*. LG lässt dir da Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  8. mmh, das Problem mit der blendenden Sonne kenne ich. Ich sollte auch mal Vorhänge nähen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. Ich gratuliere dir zu deinem wunderbaren Reich! Ich nähe ja auch lieber inmitten der Familie....

    GLG Antje

    PS: Und ich schaue doch so gerne in andere Wohnungen. Danke für den Einblick!

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du ja ein tolles Reich und viiiiiiel Platz zum werkeln! Und der Blick durchs "Schlüsselloch" gefällt mir! LG Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.