Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

26.11.14

Weihnachtsdeko - Weihnachtsbäumchen - Adventszeit

Die Adventszeit naht.
bis jetzt haben wir dir Fenster dekoriert, sprich hübsche Schneeflocken, Eulen und Wichtel draufgebabbt ;o)

Dazu noch mein Weihnachtsbäumchen von letztem Jahr im Flur aufgestellt und die neuen Weihnachtsbäumchen im Wozi dekorativ auf den Schrank gestellt.

Finde sie ja herzallerliebst





habe den Boden mit einem Bodenwischtuch verstärkt und mit einem Sternenmotiv gequiltet.

Schnittmuster: von regenbogenbuntes, da ich keine Lust zum Rechnen aber zum Nähen hatte ;o)
Stoffe: Butt*nette, die Baumwollwebbänder weiss ich absolut nicht mehr, finde ich aber total gut.
Fazit: gegen die Rundung nähen ist definitiv nicht meins. Wollte sie erst noch als Geschenk für meine Eltern machen, weiss ich noch nicht ob ich das mache. Finde sie sehr süß nur doof zum NÄhen.

Danke fürs Vorbeischauen
Petra

25.11.14

Creadienstag - Sorgenmonsterchen

Hatte meinem Sohn dieses Sorgenmonsterchen genäht gehabt, der Frottee war am Auflösen, drum habe ich alle verwertbaren Teile abgetrennt und ein neues genäht, das ging dann aber nicht zu befüllen, habe mich innen mit der Tasche aweng vernäht.

Vorher


Nachher




Sohnemann gefällt er trotzdem, die Frage war nur, kommt noch was rein, der ist so platt?
Drum hatte ich ja vorgedacht und noch einen bzw. zwei (wenn man schon dabei ist gelle ;o), ne war mit Hintergedanken) genäht und er durfte sich seinen Aussuchen.

Gesagt getan






der rechte ist es geworden.




Schnittmuster: eigenes
Stoffe: Mich*s Stoffe*ke und B*ttinette (ich nenne es nicht weil ich Geld dafür bekomme, sondern weil ich dort bestellt habe)
Fazit: tolles und fixes Geschenk für Kinder

ab damit zum creadienstag

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

24.11.14

Enten füttern - neues Zuhause - lecker Abendessen

Da wir am Wochenende zu tun hatten und ich abends keine Lust mehr hatte an den PC zu gehen, kommt jetzt ein Wochenendrückblick.

So, war mit Sohnemann Enten füttern, da gibt es eine sogar zwei tolle Stellen, da kommen die angeflogen so schnell kann man gar nicht schauen, die Enten selbst kommen bis vor die Füße.
An unserer Lieblingsstelle haust auch eine Ratte, die ist scheu, aber voll süß, die veruchen wir auch immer zu sehen.




Ansonsten hat mein lieber Menne mir mein Spülbecken repariert.
Ich muss kurz ausholen, bei der Wohnungsbesichtigung ist uns nicht aufgefallen, dass der Wasserhahn so doof am Spülbecken dran ist, das das Fenster nicht zu öffnen ist.
Da wir vieles toasten, auftoasten, fällt schon mal was in den Toaster und das kann ja fies stinken und auch Kartoffelpuffer und so, da habe ich einfach das Bedürfniss nach Lüften, das ging aber schlecht bis gar nicht, nur über das Wohnzimmer. Doof.
Außerdem war der Wasserhahn (den ich mir nie ausgesucht hätte) total lummelig und hat in einem dermaßen besch..... Winkel im Spülbecken aufgetroffen, dass alles drumherum verspritzt war. noch Doofer.
so, jetzt habe ich natürlich kein Vorherbild, da Menne fix war und plötzlich anfing.

 danach, da wo jetzt der Dichtdeckel ist, war der Wasserhahn vorher, jetzt ist er rechts neben dem Spülbecken, laut dem Möbelschweden gehört der eh ins Holz und nicht ins Becken. Jetzt ist er stabil.
 Mein Küchenfensterausblick, Balkon und nächstes Haus, eigentlich noch nen Fernblick, war aufs Spülbecken fixiert.




Was noch, ach ja, ich hatte nicht gemerkt, dass meine Finessen hier in der neuen Adresse nicht angekommen sind. Hatte bei Vorwerk angefragt und prompt kamen am Samstag alle die noch fehlten, waren 3 an der Zahl. Was für eine Freude.
Da ich da immer was zum Nachkochen finde, gab es am Sonntag diese hier zum Abendessen. Sohnemann fand sie soooo lecker, dass er sie auch in die Schule bekommen hat.

Schinkenschnecken a la Thermomix Finessenrezept

In diesem Sinne Wochenende gut alles gut.
Somit einen guten Wochenanfang allen.
 
Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

20.11.14

RUMS #47/14 - mit einem Sternen Beanie

Huhu, ich bin auf den Geschmack gekommen und habe mir noch eine Beanie, ungefüttert genäht, diesmal mit Bündchen nach dem Schnitt und der Anleitung von Eva .
 
Aus den Resten von dem tollen Wellnessfleece mit Sternen, der übrigens am Freitag letzter Woche kam und am Montag schon ausverkauft war, als ich nämlich dachte, ups, hätte doch mehr als 60cm bestellen sollen, der ist klasse, ich order nach.
So musste ich stückeln und aneinander nähen um mir noch passend zum Loop und zur Halssocke (gestern gezeigt) noch eine Beanie machen kann.
 
 das bin ich gerade frisch vom Friseur (yeah, 4 Monate durchgehalten) da sie ausnahmsweise mal glatt sind, wurden geföhnt und ich kann das ja nicht, ein schickes Bild.

 hier die gestückelte Rückseite

 hier ich mit Beanie von der Seite, vorm Friseur
 
hier die Frontansicht, hach, ich mag sie und kuschelig ist sie auch.
Jetzt hätte ich mir doch zu gern noch Handschuhe dazu gemacht.

Die Beanie von letzter Woche, habe ich übrigens etwas enger gemacht, jetzt sitzt sie auch besser 

 Beanie von letzter Woche
und 
in Aktion auf dem Spielplatz, da sieht man auch meine neue Tasche, die habe ich hier schon mal gezeigt und die Mütze meines Sohnes ist diese hier.

Schnittmuster: Beanie mit Sternen - von hier
Stoffe: buttine*te, Wellnessfleece und dunkelblaues Bündchen
Fazit: ich mag sie und sie ist fix genäht und hält warm
Der Winter kann kommen

damit ab zu RUMS

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

19.11.14

Halssocken und Loop sind entstanden

habe letzte Woche Freitag eine Stofflieferung erhalten,
nach Waschen und Trocknen sind Halssocken nach diesem Freebook mit der Overlock entstanden.
Aber auch ein Loop, da ich im Winter viel um den Hals brauche bis zum Kinn und den Ohren, Menne lacht, iss´mir egal, ich brauche es warm.
Darum habe ich ja auch lange Haare, meine Ohren könnten erfrieren.

mein Kuschelloop aus Wellnessfleece in Dunkelblau mit hellblauen Sternen und hellblauem Viskosejersey.

 große Halssocke (lila) und für Junior (gelb)

 nochmals mein Kuschelloop, genau meins für den Winter.

Sohnemann zieht seine gar nicht mehr aus.
Ich brauche für den Winter zum Üblichen Einmummeln eine Steigerung, drum ziehe ich es noch nicht an. 

Stoffe: buttine+te, Wellnessfleece und Viskosejersey
Schnittmuster:  Halssocke von olilu,
Loop wie immer 140 auf 30, Größe für Erwachsene
Fazit: ließ sich super nähen, hat auch nciht wie angenommen gefusselt, hm, lag aber wohl daran, dass diesmal keiner die Schippel aufgelesen und zerfusselt hat.



Danke fürs Vorbeischauen
Petra


18.11.14

creadienstag - Etiketten selbermachen - Preisschilder stanzen

Wenn ich wo ein kleines Kärtchen anbringen will, z.B. beim Adventsbasar letztes Jahr im Kiga für die Preisschilder, dann mache ich das so:
sobald ein Kosmetiktücherkarton leer ist,
wird er zerlegt und ausgestanzt

 so sehen sie dann aus
sie sind noch groß genug um ein Loch mit dem Locher reinzumachen, Bändel durch und angebracht.
Nicht nur als Preisschilder sondern auch für ein kleines für dich oder Danke ist Platz.

So habe ich weniger Müll eine schöne Rückseite wie ich finde und es macht Spaß
Geht bei mir schon automatisch.

damit zum creadienstag


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

17.11.14

Makromontag - Novemberbilder

Ups, bald ist das Jahr vorbei.
Mir kommt es bei solchen Temperaturen wie letzte Woche gar nicht so vor.
Ok, heute ist schon aweng kälter aber die Sonne blitzt hervor, so schee.

hier noch ein paar Makros von Spaziergängen



 voll der Mutantenpilz oder?





damit verlinke ich mich zum 


Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

16.11.14

Geschenke für Kinder - Elefantös - Nackenhörnchen - Plotter

Ich muss ausholen,
ich habe im Mai zu meinem Geburtstag einen Plotter vom Göga bekommen und vorm Umzug einmal mit Sohnemann ausprobiert, was allerdings nicht ganz geklappt hatte.
 
Dann kam der Umzug und der Plotter (ein Silhouette Potrait, soll keine Werbung sein ist nunmal meiner) wurde zwar gleich platziert und angeschlossen aber nicht gleich auspobiert.
Hatte so ein wenig Hemmungen wegen der Software. 
Nachdem ich allerdings diese Tasche, die ich selber auch genäht hatte hier und hier, gesehen habe und die liebe Christiane mir die Frage nach dem woher der Augen auch noch beantwortet hatte.
Musste ich ihn endlich ausprobieren.
Da ich hier immer schön die Tutorials lese und enorm dazugelernt habe, vielen Dank an dieser Stelle an Sewing Tini.
Ich hatte dann dank Christiane die Augen runtergeladen und wollte doch nur ein Augenpaar ausprobieren und es wollte nicht klappen. Da habe ich Christiane angemailt und prompt eine Antwort erhalten mit der ich was anfangen konnte und gleich geplottet und mich einen Ast gefreut habe, dass es geklappt hat (Menne ist Zeuge). Vielen, vielen liebe Dank Christiane, ich war am Verzweifeln. Dafür liebe ich u.a. das Bloggen, ihr seid nicht nur eine Inspiration sondern eine Hilfe.
Danke an alle die mir bisher weitergeholfen haben.
 
So nun endlich wozu ich die Augen gebraucht habe
 Tadaa
 sind das nicht schöne Augen

3 neue Elefantös Nackenhörnchenelefanten sind entstanden.

Bin ganz verliebt in diese Augen

Stoffe: Möbelschwede, bastelonlinevertrieb mit b*ttinette
Fazit: tolle Geschenkidee, total bequem und knuddelig
Plotterdatei: vom Silhouette Shop

Danke fürs Vorbeischauen
Petra

14.11.14

Geschenke für Kinder - Rechenmäuse

schaut mal was gestern abend unter meiner Näma hervorgehüpft ist


ups, noch sind sie schüchtern
 kuscheln sich zusammen

schon etwas mutiger zeigen sie ihr Nasenspitzen
 die hier ist ganz neugierig und geht gleich ganz raus



dann wird sich beäugt
 und gekuschelt
Darf ich vorstellen 4 Rechenmäuse mit je 20 Holzperlen am Schwanz zum Rechnen, passend mit Häuschen, damit sie schwupps im Schulranzen oder so landen können und sich der Rechenschwanz nicht verheddert.


Schnittmuster: von Pattydoo, abgewandelt wegen Schwanz
Stoffe: Stoffreste
Fazit: Sohnemann habe ich so eine zum Schulanfang genäht und wir benutzten sie auch schon
da eine Mama begeistert war, dachte ich ich mache mal welche auf Vorrat


Danke fürs Vorbeischauen
Petra

13.11.14

RUMS 46/14 - mit einem Beanie für mich

Heute bin ich spät dran mit dem RUMS, habe mir heute morgen auf die schnelle ein Beanie genäht. da meine Häkelmütze auf dem Rad nicht wirklich warm hält und die Wollmütze wollte ich jetzt auch noch nicht. Ich bin leider ein in die Stirnzieher was Mützen angeht, die muss nämlich immer da sein, wo es mir friert, also Ohren und Stirn.

 war mal ein Top was mir beim Laufen hochgerutscht ist, jetzt ist es der Außenstoff für die Beanie
 und innen ein altes weißes Shirt meines Mannes
quasi voll geupcycelt ;o)

Schnitt: von Hamburger Liebe
Stoffe: wie oben Upcycling
mit der Ovi genäht in Gr. 56 mit wenig Nahtzugabe, da ich einen KU von 55cm habe
 Fazit: finde zwar sie steht mir nicht, aber sie hält warm PUNKT

ab damit zu RUMS
mal schauen was die anderen Damen so gemacht haben.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

 

11.11.14

creadienstag - Käsekuchen

Heute mittag kommt ein Schulkamerad meines Freundes zu Besuch samt Mutter und kleinerem Bruder, der Wunsch war ein Käsekuchen.
Geht klar.
Noch bäckt er sich hin


so mittlerweile hat der Wecker geschellt und er ist fertig und steht nun auf dem Gitter zum Auskühlen


das ist mein Beitrag zum creadienstag

euch einen schönen St. Martinstag,
wir waren gestern schon unterwegs.

Danke fürs Vorbeischauen,
Petra

6.11.14

RUMS #45/14 - mit einem Padhalter für selbstgemachte Abschminkpads

Hier habe ich ja meine selbstgemachten Abschminkpads aus Universal Microfasertüchern gezeigt.
Das konnte so ja nicht bleiben, habe mir einen passenden Spender genäht,
fürs Bad aus Wachstuch und auch damit ich die Öffnung problemlos reinschneiden kann.
Hinten überlappt sich das Wachstuch, so das die Pads eingelegt werden können, aber nicht rausfallen.
Sie sind eine Runde durch die Wama und den Trockner, halten sie also gut aus.
sammeln werde ich sie vorerst im Wäschesack, damit sie beieinander bleiben.

 So sieht er dann aus, wenn er hängt, der Padhalter

 die Entnahmestelle

 und so von hinten

das sind die schon gewaschenen und getrockneten Pads


so da ich hier die Einzige ist, die sie braucht,
ab damit zu RUMS

Danke fürs Vorbeischauen
Petra