Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

31.8.14

Sonntagssüß - Cookies mit Haferfocken

Immer wieder Sonntags überkommt es mich und ich muss was Backen, vorallem bei diesem Regenwetter.


Diesmal keinen Kuche, nein Cookies mit Haferflocken, wie die geduftet haben, lecker, so schmecken sie aber auch, Sohnemann, kam ständig in die Küche gelaufen, wann sie fertig sind und dann hat er 3 auf einmal verputzt, hätte ich ihn nicht gestoppt wären es noch mehr gewesen.

der Teig noch im Thermomix

einfach Häufchen auf ein mit Backpapier belegtem Backblech

Abkühlen  lassen und genießen

Rezept: Cookies von der Thermomix App
Fazit: wird auf jeden Fall wieder gemacht, total knusprig, wandelbar und lecker

schönen Sonntag 
Petra

29.8.14

Eulentasche - Alles drin Tasche - farbenmix

Heute möchte ich euch die fertige Tasche präsentieren,
da wir richtiges Internet, sprich WLAN-Verbindung und so erst ab nächste Woche haben und die Tage der Stick schon zum 2. Mal leer sein wird, weiss ich nicht ob es klappt.
hier die Tasche, habe ja am Dienstag gezeigt, wie ich daran gearbeitet habe
 Vorderansicht


 Innenansicht, an beiden Seiten Einstecktaschen und einen Schlüsselfinder, mit Karabiner


 Nahaufnahme der Webbänder und Zierstiche


 Rückansicht

Schnitt: von farbenmix - Alles drin, 80% und im Bruch 4cm erweitert
Stoffe: Eulen buttinette, Leinenoptik Ikea

So und damit geht es zu
LadyDiy, da von mir aber nicht für mich genäht
und natürlch

sonnige Grüße,
Petra

26.8.14

creadienstag - mit Tasche nähen

Wir hatten aus unserer alten Heimat Besuch,
von einer ganzen Familie Eltern samt zweier Jungs,
von der Mama wurde ich gebeten eine Tasche zu nähen.
Juhu, gerne doch ;o)
dann ging es rüber ins Schlafzimmer zum Stoffdepot,
sie hat sich Recht schnell zum Eulenstoff samt passendem Leinenoptikstoff entschieden.
Schnitt war auch klar, so wie meine Frühlingstasche vom letzten Jahr. Tüdelkram hat sie mir überlassen, Zierstiche gerne, Gurtband der verstellbar sein soll. So die Vorgaben.


bin dann mal am Nähen heute, es regnet ja. 

Zur Erinnerung so meine Frühlingstasche vom letzten Jahr

obwohl ich sie bei Regen ganzjähriges trage.


und damit ab zum creadienstag

verregnete Grüße,
Petra

25.8.14

gegen kalte Popos - Sitzkissen selbstgemacht


Mannomann ist das morgens momentan kalt, ok, abends auch, und da ich abends vorm PC sitze und mir meinen Allerwertesten abfriere, im wahrsten Sinne des Wortes gab es gestern eine Spontanidee und ich habe mir abends ein Sitzkissen genäht und weil ich es sooo schön finde und gerade darauf sitze und nicht friere
zeige ich es euch auch gleich heute

 mit meinen Lieblingszierstichen auf Fleece aufgenäht, für die Wärme und die Kuscheligkeit

Unterseite Leinenoptik zum Umdrehen, Uni

Ripsband, 60cm zum Umbinden and der Lehne

Schnitt: Sitzkissen Oberteil von Pattydoo
Stoffe: Oberseite, fast alle Buttinette, Hilco (grün mit weißen Ornamenten), Birnen Riley Blake
Unterseite: Ikea
Ripsband: dawanda, schon länger her

kuschelige Grüße,
Petra

24.8.14

Sonntagssüß - Gewürzkuchen

Heute morgen war es kalt, einfach nur kalt, da ich heute das Mittagessen eh u.a. im Ofen mache, dachte ich ich wärme ihn mal mit ´nem Kuchen vor.
Meine Männer gefragt,
gewünscht wurde ein Gewürzkuchen.

so, denn
hier isser
 und natürlich gleich warm probiert, leecker

habe ihn im Thermomix gemacht nach dem Rezept vom Buch wunderbares Backen, allerdings mache ich ihn anders als beschrieben. und er gelingt trotdem und ähm-hüstel, statt Milch nehme ich Rotwein.
Ich mache nämlich erst die schoki klein, zu Seite, danach Butter, Zucker und Eier 2 Min./37°/Stufe 4 danach einfach alles andere dazu und 20Sek Stufe 4- fertig. Locker, luftig leicht.

danach wurde der Mixtopf fix sauber gemacht und Hefeteig für Böhmische Knödel gemacht, zu-Rollen geformt, abgedeckt und halbe Stunde gehen lassen

nach dem Gehen
sehen sie so aus, und einer ist schon im Varomo und wird gedämpft, dazu gibt es Weißkraut und Kasslerbraten mit Zwiebeln

da jetzt die Sonne rauskam, nicht mehr ganz so verfrorene Grüße,
Petra

22.8.14

Lady Diy - gewünschte Minigeldbeutel für Bibliothekenausweis



Muss sagen, es freut mich ja immer, wenn ich gefragt werde, ob ich nicht etwas nähen könnte, auf Wunsch nähen sozusagen.
Nachdem wir Ostern bei Freunden in München waren und 
ich für die Gastgeberin u.a. einen Minigeldbeutel hatte.
Kam die Bitte nach noch zweien für die 
Kinder für den Bibliothekenausweis.
Gesagt, getan.

Da ein Zwillingspäarchen


samt Inhalt, je zwei Pflaster aus Stoff 
hoffe es gefällt.
Ist schon unterwegs und dürfte bald ankommen.

da von mir genäht aber nicht für mich 
verlinke ich zu 
und da ich hoffe damit eine Freude zu machen auch 
zum Freutag
und da Täschchen
auch zu


Grüße,
Petra

21.8.14

RUMS 34/14 - ich kann nicht nur Minigeldbeutel - auch Elefanten - elefantös

Als es hier die Tage so verregnet war,
war Junior und mir zum Kuscheln.

Junior war hier mit mir im Wohnzimmer zugange und ich dachte ich bearbeite mal unseren ehemaligen Sofamitsitzer
den hat es leider in der Waschmaschine zerfetzt,
war halt gebraucht Bettwäsche, somit schon etwas dünn.


habe die Ohren und den Schwanz abgetrennt und die Füllung wiederverwendet,
und einen neuen genäht.
Für die Pupille habe ich diesmal keinen Kam Snap genommen, sondern Rund genäht, dieser automatische Stich für Kordeln und so
Junior schaut mir dabei zu, sieht meine Nähsachen und meint,
er will auch einen aber
mit einer Tasche am Bauch.
Gesagt, genäht
 Farbe vom RV hat er sich selber ausgesucht, will ich erwähnt haben

jedenfalls haben wir uns dann Abends auf Sofa mit unseren Elefantenkissen gekuschelt, aus alter Bettwäsche, ja ich weiß, ich lerne wohl nicht dazu, aber die ist halt schön kuschelig.



da immerhin der braungefleckte meiner ist, mein Mann wundert sich ja, aber der ist echt bequem auf dem Sofa, 
geht der zu RUMS

kuschelige Grüße,
Petra

19.8.14

Creadienstag - Schultütengeschenke - für Jungs


Nachdem ich letztes Jahr schon einigen Schulkindern bzw. deren Müttern ein 
paar Minigeldbeutel für die Schultüte mitgegeben habe.
Konnte ich ja, nur weil wir weggezogen sind,
die Freunde meines Sohnes nicht vernachlässigen.

Ich habe den Stoff ausgesucht und genäht,
er hat bestimmt für wen welcher ist.

Da die beiden in eine Klasse kommen und sich womöglich öfters sehen, wollte ich sie nicht zu unterschiedlich machen, drum selber Stoff nur andersrum.



und schon verpackt und versandfertig

so und weil ich an einem Dienstag kreativ war ab damit zum
da wiedermal Täschchen
noch zu 

Täschige Grüße,
Petra

14.8.14

verschönerter Nähhelfer

So, mir ist heute irgendwie nach Herbst.
Furchtbar, und das mitten im August.
Das ist doch nicht normal.

Daraufhin, gleich mal einen Kuchen gebacken, 
meine Nähecke ein wenig aufgeräumt



 aus einer leeren Bonbondose (mittlerweile neues Design, ich habe noch Vorrat)
mit Fake Masking Tape verschönert um mein Geburtstagsgeschenk (einen Teil) griffbereit zu haben und nicht zu verknicken. Passt perfekt.


`nen Biancakuchen (Zucchinikuchen) wir kriegen morgen nämlich Besuch, Urlauber aus BaWü die im verregneten Bayern Urlaub machen, jedenfalls musste ich schon mal vorkosten, klar.

und schaut mal wie herrlich gestern abend der Himmel vom Balkon aus aussah




Grüße,
Petra



Hundshaupten Wildpark - Tiere - Ausflug


Vorgestern waren Junior und ich im Wildpark Hundshaupten.
Damals in BaWü sind wir gerne in die Pfalz nach Silz gefahren.
Sowas haben wir hier auch gesucht und eben ausprobiert.

Fand ja es kam einer Wanderung gleich. Steile Wege, Felsen , Wasserläufe und kleine Wasserfällchen, klar auch Tiere. Nur als wir gegen halb elf auftauchten waren sie irgendwie entweder noch nicht ganz wach oder versteckt. Junior hat es auf jeden Fall gefallen.
Hauptsache.

Bilder gefällig:
Recht am Anfang diese interessante Baum-Fels Verbindung

bevor es kurz tröpfelte, dieser schöne Himmel

eine Gems, die sich über Futter freute und gleich angetrabt kam

Totholz, ich mag es einfach, mir gefallen Wurzeln und Totholz, ist ja immerhin noch für Insekten und so gut. Drum, muss immer vor die Linse.

unter diesem Felsen haben wir gepicknickt, zu sehen ist Junior wie er hochkraxelt

und den Elch beim Essen zugeschaut

habe dann gestern meinen werten Hintern gespürt vom Hochlaufen, schön zu wissen, dass da doch noch Muskel ist.

liebe Grüße,
Petra

13.8.14

Lavaerde - Haare waschen - ohne Chemie


Seit dem Sommer 2012 beschäftige ich mich sehr konsequent und stark mit dem Thema Haare Tensidfrei waschen. Ich habe eine sehr empfindliche Kopfhaut, die juckt wie blöd, grad nach dem Haarefärben war das ganz schlimm.
Deshalb werde ich jetzt wohl auch in Würde grau, bin seit 2007 Farbfrei bzw. meine Haare.
Ja heute wird es ein haariger Post.

Ich mag meine Haare, sie sind naturgewellt, lang, soll heißen überschulterlang. Züchte sie eigentlich, sehr viel länger werden sie nicht. Spliss hatte ich früher.
Seit ich auf sie achte weniger bis gar nicht.
Sie werden irgendwann einfach fisselig, soll heißen an den Spitzen strohig.

Ich wollte im Jahr 2012 auf Waschen mit Haarseife umsteigen, war ja leider so gar nichts für mich, da ich schnell fettendes Haar habe und ich so gar nicht klar kam. Beim ersten Mal, alles super, doch dann waren sie immer talgig und ich konnte spülen mit Essigrinse wie ich wollte schlimm.

Dann habe ich es mit Natronspülungen probiert ums eventuelle Silikonrückstände rauszuwaschen, nochmals mit Seife probiert, war eigentlich echt hartnäckig, zum Leidwesen meiner Umwelt. Fand meine Haare talgig und konnte sie nur im Dutt oder Pferdeschwanz tragen.

Bin ja von Natur aus nicht unbedingt geduldig, gell, so musste eine andere Lösung her.

klar bin erstmal auf NK (Naturkosmetik) umgestiegen. Lavera vom dm
das war weniger gut, Kopfhautjucken und alle zwei Tage Haare waschen, nerv.

War bei einer Naturfriseurin, war sehr informativ aber auch sehr teuer. Am Schluss habe ich ihr Schampoo gekauft, fand ich gut, aber zu überteuert, dafür, dass sie meinte Sante wäre auch gut.

Nachdem ihr Schampoo leer war, habe ich Sante samt Spülung und Kur gekauft.

So, erstmal dass. Da das Kopfhautjucken aber immernoch nicht nachgelassen hat und ich ja ansonsten auch Parfümallergisch bin, juck. Weiter recherchiert.

Guckeda, es gab noch eine Lösung für mich - Lavaerde.

Seit Anfang diesen Jahres benutze ich sie im Wechsel mit Sante. Je nach Zeit halt.

So, da ich sie heute dank Regen und so mal wieder mit Lavaerde gewaschen habe und ich den Post eh noch schuldig bin. Wollte ich mal erklären wie ich das mache.

Wie gesagt, ich neige zu schnell fettenden Haaren, vorallem hinter den Ohren, bin immer noch der Meinung meine Ohren sind Schuld. Egal, hier die Lösung meines Problems.

Habe gleich eine große Packung hiervon gekauft da man es auch für die Haut nehmen kann.

Dank der Naturfriseurin habe ich so ein Fläschchen mit dem ich es recht sauber hinbekomme
das Ding in der Mittel, hier nach Gebrauch zum Trocknen

Das Fläschchen fasst 100ml, gibt es bestimmt auch im Friseurhandel beim Färbegedöns.

in das Fläschchen mache ich mittels eines Trichters ungefähr 1,5 EL Wascherde rein, so bei 15-20 ml,
fülle es mit lauwarmem Wasser bis 100ml ca. voll und schüttel es.
Danach bereite ich mich vor, Wäschekorb mit Schmutzwäsche aus der Badewanne, Haar mit Naturborstenbürste durchbürsten, Haare nass machen und dann mit der Spritztülle die Kopfhaut von hinten nach vorne gut befeuchten, so ca. die Hälfte der Flasche.
Flasche beiseite stellen und die Kopfhaut massieren, ich mag die Konsistenz.
Kurz einwirken lassen, in meinem Fall wirklich kurz, Geduld.

Dann auswaschen und das Ganze nochmal.

Ganz ordentlich ausspülen bis die Haare quietschig sind und dann kommt die Essigrinse (Spülung) wichtig (damit sie eben nicht talgig und klätschig werden, da passiert auch irgendwas chemisches, bin da nicht gut drin). Ich nehme 1L lauwarmes Wasser und 1 EL Obstessig.
Danach spüle ich seit neuestem nochmals mit kaltem Wasser aus.
und lasse trocknen.

Puh, langer Post, seit ihr noch da. Jedenfalls sind meine Haare meiner Meinung nach welliger, eher wie sie von Natur aus sind und meine Kopfhaut juckt auch weniger.

Habe es am Anfang in einem Schüsselchen zu einem Brei verrührt, komme mit der flüssigeren Variante besser aus und es bringt genauso was.

So nun, in anderen Blogs habe ich gelesen, dass die Damen dort ihre Langen Haare mit Ölen pflegen, da ich sonst ja auch einmal die Woche eine Kur mache, wollte ich das auch mal probieren, nur leider wäscht sich Öl mit Lavaerde so gar nicht aus. Trotzt einwirken lassen.
Da muss ich dann zu NK greifen.

haarige Grüße,
Petra

8.8.14

Lady Diy - Navitäschchen auf Wunsch

Gestern schon habe ich mir meine neue Nähecke etwas ordentlicher gemacht,
es fehlt noch ein Kallax (Ikea-Regal) damit es fertig ist.
Und heute morgen dann so zwischen Wäsche waschen (heißt hoch und runter rennen, Waschküche im Keller, Wohung zweiter Stock, jetzt werde ich fit) und Putzen,
habe ich mich kurz, wirklich ganz kurz an meine Näma gesetzt und
mein Taschengurt repariert, da ist mir doch glatt der Karabiner zerbrochen,
kurz aufgetrennt, neuen Karabiner rein und zugenäht,
waren noch nicht mal 5 Min.

Dafür war noch während mein Thermomix das Essen gemacht hat,
paar Minuten Zeit um was Kleines aber gewünschtes zuzuschneiden.
und eben ist es fertig geworden mein erstes Werk in der neuen Heimat

ein Navitäschchen für meinen Paps

als er meins gesehen hat, meinte er ich könne ihm auch eines machen,
na dass lass ich mir doch nicht zweimal sagen
gesagt, getan

 mit kleiner Origamiecke

 Innenansicht 

und die andere Seite

nach den Maßen für sein Navi, mit ein wenig Luft, damit es auch reinpasst

Schnitt: eigener mit Bändel für das Handgelenk
Stoffe: Außen, alte Jeans
Innen, buttinette
Verstärkung: Putztuch, drum die extra männlichen Zierstiche zum verstärken

so, und weil es von mir für jemand anderen genäht wurde
und ich mich freue, meinem Paps damit hoffentlich eine Freude zu machen
verlinke ich zum
zu
in diesem Sinne
schönes Wochenende

Grüße,
Petra

7.8.14

RUMS # 32/14 - Deospray das echt Mal wirkt

Huhu,
mein erstes RUMS seit langem wieder,
bin zwar nur mit einem kleinem RUMS dabei, ist für mich aber eine gaanz GROßE Sache.
Meine Nähecke ist noch nicht ganz aufgebaut, noch bin ich abends etwas zu erschlagen und kann mich für die letzte Stunde am Tag nicht motivieren.
Aber dank meines Göga, der uns bzw. mir dank ´nem Stick Internet ermöglicht hat, kann ich ja abends trotzdem schauen was so geht.
und im letzten RUMS 31/14 habe ich meine Lösung gefunden.
Danke Katherina
sie hatte nämlich dieses gerumst und somit zu meiner Lösung beigetragen
Ich hatte ja Natron als Pulver schon als Deo genommen, habe mir schon selber welches angerüht, aber das ist nun wirklich das einfachste und wirkungsvollste,
kein Schweissgeruch mehr, ich kann es gar nicht glauben.
Da gerade eine kleine Desinfektionsflasche leer war, wurde diese kurzerhand zum Deofläschchen umgewandelt es passen so 50ml rein, diese abgekocht in eine Glas mit einem TL Natron verrüht, das sprudelt dann schön auf, 
nach dem Abkühlen mittels einem Trichter ab damit in die Flasche und anwenden und
erfreuen. Nun kann die Sonner auch mal länger bleiben.

bin begeistert. 

damit es mehreren so geht 
ab damit zu RUMS
liebe Grüße,
Petra

5.8.14

Playmobilland - Zirndorf bei Nürnberg


Nachdem wir  nach dem Umzug 3 Tage nur mit Kisten ausgepackt haben,
haben wir am ersten Sonntag im neuen Zuhause einen Ausflug ins
Playmobilland in Zirndorf bei Nürnberg
gemacht.
Genial, einfach nur genial für unseren Kurzen ideal

es gab viel zu entdecken, zu beklettern, zu rutschen zu spielen, eine riesige Halle, das HOB Center nach dem fränkischen Unternehmer Horst Brandstätter benannt, war bestückt mit allem, aber wirklichen allem was es an Playmobil gibt, nach Themen wunderschön arrangiert, dazwischen lebensgroße Figuren, Burgen, Häuser die teilweise mit einer Brücke verbunden waren. Praktischerweise mit Sichtkontakt zu den Kids, Tische und Stühle um Mitgebrachtes oder dort zu Erwerbendes zu verspeisen.
Sehr schön mitgedacht. Die Kinder haben gespielt, die Eltern Kaffee getrunken.
Und zuoberst in dem Center war eine tolle, große und informative Ausstellung über Playmo.



 

Draußen gab es ebenfalls riesige Schiffe, Burgen, Dinos, Zelte, Cowbaystadt...
lebensgroß. Viel zu entdecken, Geheimgänge, Wasserfälle, Paddeln, irre viel, alles sauber, alles gepflegt.
Uns hat der Tag sehr gut gefallen, als wir hin sind hatten wir Sonnenschein, nach 6h, fing es an wie aus allen Wolken zu regen, da sind alle, aber wirklich alle in das HOB Center geflüchtet und das hat sich dann gut verteilt.

 oben in der Ausstellung

wer mehr wissen will, schaue hier

schönen Tag,
liebe Grüße,
Petra

3.8.14

Sonntagssüß - Thermomix Nusskuchen


habe meine neue Küche schon voll eingeweiht, habe schon den neuen Induktionsherd ausprobiert, dafür musste ich neue Töpfe vorm Umzug besorgen, nun haben sie einen Glasdeckel, was mir als notorischer Trottel eigentlich nicht so entgegenkommt, aber praktisch ist das ja schon, wenn man während dem Kochen reinschauen kann. Klasse Sache.
Der Backofen ist kleiner und auf Arbeitshöhe, gestern gab es Pizza und heute einen Kuchen,
ist alles irgendwie fix fertig, der Kuchen unten z.B. statt 70Min. in 40. Die Pizza gestern in 12 Min.

hier ist er noch im Ofen zu sehen, ich mag es wenn Kuchen so aufkracht

zum Abkühlen

und angeschnitten, hat der lecker gerochen, und geschmeckt

nach diesem Rezept

in diesem Sinne, wir lassen es uns heute gut gehen, hier ist Sturm angesagt,
ich gehe jetzt kochen

schönen Sonntag
Petra