Pe-Twin-kel

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Hier möchte ich Euch meine Werke zeigen, die ich so erstellt habe. Ich wünsche viel Spass und würde mich freuen, wenn es euch gefällt.

29.12.14

genähte Geschenke - Arya und Herrentasche

Bin ich spät dran, ich weiss, aber der Schnee und das Leben 1.0 hatten mich im Griff. Außerdem wenn meine zwei Männer daheim sind ist das Leben gleich ganz anders hier.
Drum zeige ich erst heute die genähten Geschenke. Sind ja nur zwei.

Meine Mam hat eine Arya bekommen, die zweite die ich genäht habe, die erste ist nix geworden. Ist oben auf dem Dachboden und beherbergt was.
Bei der zweiten war ich mit den Ösen nicht zufrieden, trotz Miniambos, wollte es nicht klappen, lag aber wohl an mir und meiner Ähm-Ungeduld.

Meiner Mam ist es nicht aufgefallen, ihr hat sie auch so gefallen, na dann.

 von Vorne, sie ist eigentlich schwarz, Blitz und so lassen sie nciht ganz so aussehen
 Habe Ösen eingeschlagen und mit Buchbinderingen einen extra gekauften Gürtel (bzw. 2) als Gurte befestigt, die zurechgeschnittenen Gurtenden mit schwarzem Nagellack (habe ich noch aus den 80ern) verwendet
 Ich liebe die Kombi grau,schwarz gelb, drum musste Dutch Love Blomy von Hamburger Liebe herhalten, war bislang für was Besonderes gelagert worden.
Innen die Kombi wieder aufgegriffen
 auf der Rückseite noch eine RV- Tasche
der schräge RV-Verlauf zum öffnen

Schnitt: von machwerke Arya, habe die mittlere Größe gewählt
Stoffe: Außen schwarz unverstärkt vom Möbelschweden
Deckel: Hamburger Liebe Dutch Love Blomy
Innen: B*ttinette
Fazit: ich finde sie für meine Verhältnisse komisch zu nähen, mag das Ergebniss, ist aber definitv nicht meine Tasche brauche lange Henkel, hatte das bei der ersten probiert, sah einfach komisch aus.

 Mein Menne, die Härte, hatte Ende November Geburtstag und meinte dann nach seinem Geburtstag, seine Tasche würde sich verabschieden er bräuchte eine neue, ob ich ihm eine nähe.
Klar, die Herrentasche von der Taschenspieler CD 2 habe ich ja meinem Bruder schon genäht. Geht klar. Nur Menne hatte so seine Vorstellungen und daran habe ich mich gehalten und was soll ich sagen, es ist mein persöhnliches Meisterstück, auch wenn es beileibe nicht perfekt ist, aber für mich war es eine große Herausforderung, da ich Paspel miteingefasst habe. Klappt immer besser.

Ich lasse mal Bilder sprechen

Links die vorherige Tasche, allerdings ohne Gurt, den habe ich weiterverwendet
Hatte er mal von mir bekommen, sich aber so gewehrt, Männer und Taschen und nu ist sie sogar schon kaputt und aufgebraucht, der Nylonstoff löst sich von den Nähten auf

 Innen, ein ausrangiertes Hemd meines Mannes, mit einer Innentasche, so wie er es wollte, oben den RV hätte ich laut ihm nicht machen müssen, aber wie sehe das den aus.

 von Vorne, gewünscht war eine lange Klappe die über den RV geht

 hinten eine Einstecktasche, mit ´nem dreifachen Zickzack abgesteppt

 Vorne unter der Klappe, Fächer für 2 Kulis und das Handy
 seitlich, Reflektorband und Mangels passendem Gurtband eben so gelöst
 mit Klettverschluss,
von oben geschlossen

war megastolz als ich fertig war. wie gesagt, die Paspel ist noch nicht perfekt und war echt fummelig, durch die vielen und dicken Lagen Stoff teilweise. Die Klappe habe ich 10cm verlängert und hinten angebracht.

Schnitt: Herrentasche von der Taschenspieler CD II von farbenmix
Stoff: außen grauer farbenmix Rom, innen altes Hemd
Fazit: Rom und Paspel --> Puh

Morgen geht es noch weiter, jetzt erst mal ab in die Küche, Hunger.
 vorher verlinke ich noch zu
und

 
Danke fürs Vorbeischauen
Petra

Kommentare:

  1. Wunderschöne Taschen! Ganz tolle Geschenke! Zum Thema Männer und Taschen könnte ich auch so einiges zu sagen. Als die Herrentasche beim Sew Along dran war, hatte er sich noch mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Ich hab sie dann ja für meinen Bruder genäht. Die hatte er dann ein paar Monate später für meinen Bruder in Obhut genommen und meinte prompt, so eine könnte ich ihm vielleicht doch nähen. Männer!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra, deine Taschen gefallen mir super gut. Sehr schöne Geschenke hast du genäht.Für die Ayra hast du sogar mein Lieblingsstöffchen verwendet.
    Die Herrentasche ist dir auch sehr gut gelungen, einfach klasse.
    Eigentlich wollte ich sie zu Weihnachten auch genäht haben, das werde ich dann wohl nachträglich machen wenn ich wieder mein Nähzimmer unter dem Dach erklimmen kann.

    Ich wünsche dir alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja tolle Taschen !
    Die habe ich beide noch nicht genäht, aber sie gefallen mir echt gut, besonders die Arya.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Petra, die Taschen sind alle toll! Ich ziehe meinen Hut vor dir!

    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar. Meiner Oma geht es soweit gut, sie ist nicht ganz gesund, aber noch "unter uns". Ich musste mich von jemanden verabschieden, der fast 15 Jahre in meinem Leben war und aus dem nun geschiedenen Familienkreis kommt. Nicht einfach das Ganze, denn wir hatten auch unsere guten Zeiten, die ich sehr geschätzt habe. Aber wie das Leben oft spielt...

    Du Liebe, habt einen gutes neues Jahr! Alles wird gut, auf die eine oder andere Weise. Ich denke oft an dich !

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Taschen, alle beide! Und je mehr Aryas ich sehe, desto mehr glaube ich, den Schnitt doch noch irgendwann ausprobieren zu müssen ;-)
    Viele Grüße und komm gut in das neue Jahr!
    Anela

    AntwortenLöschen
  6. Also die Herrentasche finde ich ja supertoll. Männer sind immer so eigen in ihren Wünschen. Ich hab da auch so ein Musterexemplar daheim.
    Bei der Arya hab ich auch schon an lange Hänkel gedacht, weil ich die Taschen gerne auch mal quer trage, aber wenn es nach nix aussieht, dann lass ich den Schnitt doch lieber bleiben.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Hallo, schön dass Du hierher gefunden hast, ich freue mich immer riesig über liebe Worte. Danke.